A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Cats 7.10.12 Mittag Oktober 10, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 2:39 pm
Tags: , , , , , , ,

JAA, ich mein das Ernst, ich war nochmal (!) in Cats und es hat mir wieder gefallen!!

Dieses Mal links und somit außer Reichweite von Dominik, Melly allerdings hatte Spaß mit Theano, Leah und Shane ;).

Von Links sieht alles irgendwie anders aus und mir sind Kleinigkeiten aufgefallen, die mir Rechts nicht aufgefallen sind, das fand ich sehr gut, auch einfach mal eine andere Sicht zu haben.

Anderer Tag, andere Besetzung.
Aber wieder muss ich sagen, ALLE waren super und man hat allen angemerkt, dass sie Spaß hatten.

Dominik als Tugger ist einfach das Beste, was es gibt!

Yngve war wieder eine Wucht!

Theano hat sooo eine schöne Stimme und kann soo toll tanzen <3.

Shane statt Robert hat mir auch echt gut gefallen, er ist einfach riesengroß…

Eva Maria…diese Frau ist nicht mit Worten zu beschreiben, weil sie ist einfach genial, ihre Grizabella hat mir sehr, sehr gut gefallen!

Leah als Jenny war der Knüller, diese Stimme ist der Wahnsinn, diese Frau ist der Wahnsinn!

Und erst am Sonntag ist mir bewusst geworden, dass Thomas den Eisenbahnkater gibt XD. Super gemacht!

(Cast Liste gibts im vorigen CatsBericht, wer sich an den Namen stört, mag da herausfinden, wen ich meine 😉 )

Genug geschwärmt, mein Bett ruft, mich hats mit Husten, Magen-Darm un ner Nackenverspannung da nieder gerafft…

 

Musical Allstars GrugaHalle 29.9.12… September 30, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 1:13 pm
Tags: , , , , , , ,

Was eine schlechte Organisation…
Mehr werde ich dazu nicht sagen, meine Wut, meinen Ärger werde ich nachher in einem Schreiben an den Veranstalter ablassen…
Für mich steht fest, unter diesen Umständen werde ich nicht nocheinmal Musical Allstars in der GrugaHalle sehen!!

Das Konzert war echt toll, wenn auch mit kleineren Abstrichen.

Lucy: Irgendwie will ich nicht warm mit ihr werden, auf der Sommernacht 2010 fand ich sie definitiv besser als bei dieser Vranstaltung. (Wofür sie nichts kann, was mich aber gestört hat, waren ihre kreischenden Fans!!)

Andeas: Hach der sieht ja aus wie Yngve XD. Er war toll und besonders toll fand ich sein Joseph, im passenden Kostüm <3.

Nigel: Der rockt das Ding einfach mal so.

Yngve: Was eine Stimme!

Patricia: Die Frau ist der Wahnsinnsoberhammer!

Roberta: Roberta ist einfach Roberta.

Mich nervte vorallem das dämliche WeberMedley…

Naja, mehr gibts nicht zu hören von mir.

Fazit: Konzert war cool, Orga scheiße!

 

„Was ist der Unterschied zwischen Prodotto und Prosecco?“// Marie Antoinette Tecklenburg 14.7.12 Juli 15, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 7:12 pm
Tags: , , , , , , ,

Sommer= Tecklenburg
Dieses Jahr sogar zweimal, das erste Stück der Saison:

Marie Antoinette

Habe ich 2009 in Bremen gesehen, es wurde für Tecklenburg überarbeitet. Ich war gespannt, auf die Besetzung, das Wetter und das Stück.

Früher als geplant und somit ohne Rica ging Richtung Tecklenburg, im Regen, der erst kurz vor 19Uhr aufhörete.
Doch zu Beginn die Auflösunf von Mellys Preisfrage ;).

Gut eine Stunde vor Vorstellungsbeginn waren wir vier Weiber in Tecklenburg.
Melly, ihre Mama, ihre Tante und ich.
Ihre Tante hatte Wein mitgebracht, der sich als Prodotto herausstellte…Auch nach der Befragung von Google wussten wir nicht was das sein sollte, bis herauskam, es sollte heißen -Prodotto in Italia-..großes Gelache…Also doch Prosecco, in Italien produziert…

Guter Dinge ging es ins Theater, die Laune hielt bis Mitte des ersten Aktes, da began es zu regnen… Respekt an die Darsteller, die müssen nass bis auf die Knochen geworden sein…

Sonst war es ein echt lohnenswerter Ausflug, auch weil wir wieder tolle Menschen getroffen haben;)

Die Show war echt toll und hat sehr viel Spaß gemacht, die Veränderungen haben mir echt gut gefallen, MA ist definitv ein Stück für Tecklenburg. Die Kulisse ist perfekt und die Bühne wird optimal genutzt.
Die Besetzung ist zum Teil identisch mit der, die ich im Bremen hatte, verwirrend aber auch gut, gerade weil ich Sabrina und Patrick so toll finde.

Margrid Arnaud: Sabrina Weckerlin

Es ist IHRE Rolle. Ihre Stimme ist geschaffen wir diese Rolle und ihr Schauspiel ist grandios. Durch und durch eine Revoluzerin, doch man sieht ihr an, wenn ihre Fassade zu bröckeln beginnt und wann sie merkt, dass ihr Einstellung vielleicht nicht richtig war und sie ihre Meinung ändern sollte.

Marie Antoinette:Anna Thorén

Von Krankheit keine Spur! Grandioser Auftritt, man nimmt ihr den Wandel von naiv zu stark ab, sie wirkt in jeder Szene glaubhaft.Iihre Stimme ist soo toll.

Giuseppe Balsamo alias Cagliostro: Yngve Gasoy-Romdal

<3. Anders als Ethan in Bremen aber nicht weniger gut, seine Rolle wurde ausgebaut und er ist ständig in kleinen Rollen auf der Bühne zu sehen. Sein Schauspiel ist fantastisch, jede kleinste Nuance ist zu sehen und er schien ordentlich Spaß gehabt zu haben im Regen.

Graf Axel von Fersen: Patrick Stanke
Kleine Rolle, aber ich mag diese Rolle und ich mag Patrick in dieser Rolle, er kann zeigen, wie gefühlvoll er spielen kann und dass er nicht nur ein Draufgänger ist.

Louis XVI.: Frank Winkels
Ein sehr gefühlvoller König, schön trottelig und zum Ende echt verzwiefelt, man sah ihm an, dass er nicht König sein wollte.

Herzog von Orléans: Marc Clear

Durchtrieben, durch und durch. Hat mir echt gut gefallen, seine Rolle ist ein bisschen klein, aber trotzdem ist er an entschiedenen Stellen da.

Agnés Duchamps: Wietske van Tongeren

Die Frau, die ich immer irgendwie vergessen habe bei dem Gedanken an Tecklenburg. Aber sie auf der Bühne zu sehen ist immer eine Freude. Sie war durch und durch die Nonne. Hat mir echt gut gefallen.

Madame Juliette Lapin: Anne Welte
(Ist das Anne??) Das war zumindest mein erster Gedanke. Komisches Kostüm, komisches Make-Up, insgesamt keiner guter Eindruck.

Ensemble:

Corinna Ellwanger, Jan Altenbockum (Schon wieder in schwarz…Er hat mich total verwirrt, wegen der EliTour..), Julian Sylva, Sebastian Sohn(Kardinal), Michael Clauder(Robespierre), Daniela Römer, Benjamin Witthoff, Yael de Vries, Elena Zvirbulis, Marthe Römer, Silja Schenk, Christina Hindersmann, Hakan T. Aslan, Lucy Costelloe, Andrew Hill, Kevin Foster, Jörn Ortmann

Wenn ich nicht so ausgebucht wäre, würde ich sofort!! nochmal wegen MA nach Tecklenburg fahren. Es war sehr schön und ich kann es jedem nur ans Herz legen!!

Tolle Show!!