A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Silvester 2012 Januar 1, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:15 pm
Tags: , ,

Ohne Witz, wo ist 2012 hin???
Auf einmal war es 0.00Uhr…

Der Reihe nach;)

Melly und ich fuhren nach Ddorf zur letzten Vorstellung von Kein Pardon.
Irgendwie hab ich ds noch nicht so wirklich begriffen…
Im Vorfeld gab es einige, kleinere, Differenzen in der FBGruppe, ich hatte ja beschlossen weil Julian nicht da sein sollte gar nichts zu machen, tja wie man plant und denkt… Julian war doch da und wir haben uns spontan was einfallen lassen.
BVB Schals in der Schalke Szene und noch mehr Köln als eh schon!
War auch sehr lustig, schön fand ich die Idee mit den Kaffeebechern bei „Käffchen“ und die obligatorischen Knicklichter bei „Das Leben kennt kein Pardon“ (Das sah soooooo schön aus <3).
Mehr Gags gingen nicht und auch von der Cast kam wenig, einer hat es sich dann nicht nehmen lassen ein paar Sprüche zu sagen und das war in der Szene auch passend. Meine persönliche Überraschung des Abends: Paul Kribbe!!!!!!!!!!
WAHNSINNSKERL!!! Und endlich mal in einer Rolle auf der Bühne, auch wenn ich anfangs ordentlich rätseln musste XD.
Die Show war echt super, auch wenn ich gefühlt 50% des Ensembles nicht kannte… Aber das Ensemble hatte eine unglaubliche Energie und die hat man gespürt.
Ich musste mir die ein oder andere Träne verdrücken, auch weil die Darsteller auf der Bühne Tränen in den Augen hatten.
Die Castlisten Fotos habe ich zur Verfügung gestellt bekommen, Danke nochmals 😉
736677_4025686247187_904740072_o
741205_4025687007206_799603499_o

Was soll ich sonst schreiben?
Es war wie gesagt eine tolle Show, wir hatten Spaß…ziemlich viel sogar (bezieht sich jetzt auf unsere Ecke vorne links^^).
Ich habe viele tolle Menschen durch Kein Pardon kennen gelernt!

Damit ihr euch mal ein Bild machen könnt, ein paar Fotos.
IMAG0056
IMAG0059
IMG-20130101-WA0000

Nach der Show ging es recht zügig zum HBF, dort trafen wir eine alte Schulkameradin und durch sie zwei alte KLassenkameradinnen im Zug.
Und Kathrin haben wir direkt miteingesammelt.
Zu dritt ging es nach Hürth, überaschenderweise war alles leer und ruhig.
Ruhig ging es auch am Abend zu.
Essen, Film gucken zwischendurch auf dem Bogen Rheinfeuerwerk gucken ❤ und dann wieder Film gucken.
Wir hatten viel Spaß und ich freue mich auf das kommende Jahr, ab morgen stehe ich wieder früh auf und gehe arbeiten.

Vom Feuerwerk habe ich auch ein paar Bilder;)
IMAG0076

IMAG0078

IMAG0080

In diesem Sinne Frohes, neues Jahr!

 

Kein Pardon 20.10.12 Mittag Oktober 20, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 8:11 pm
Tags: , , , ,

Ich lebe noch!
Am 19.10. war ich unverhofft beim KEC… GEILES SPIEL!!!

Und am 20.10. ging es nach dem Reifenwechsel in die verbotene Stdt mit Fortuna/BVB/Bayern Fans. Sehr friedlich.
Am Besten fand ich aber, dass wir ohne Voranmeldung mitgenommen wurden und dass keiner Gemoppert hat, weder hin noch zurück.

Es war ein sehr positiver Tag, abgesehn von dem vollen Zug zurück, aber damit kann ich leben.

Ja, die erste „Kein Pardon“ Show nach der Sommerpause…

Ein neuer Wäscher, eine neue Ulla und eine alte Cast, zumindest zum Teil, es waren dann doch ein paar unbekannte Gesichter auf der Bühne. Aber die zwei wichtigsten Neuen haben mich umgehauen.

Neu waren die beiden nur in den Rollen, kennen tu ich die zwei etwas länger.

Tetje als Wäscher…Groß…Anders…Super! Hatte ordentlich Spaß auf der Bühne.

Jana als Ulla…Roberta kann einpacken…Das ist eine Rolle für Jana, leider viel zu klein, aber genau passend für Jana!!!! Die Rockt das Ding!!!

Thomas als Peter…Noch besser geworden seit Januar! Ich kann mich nicht entscheiden, wenn ich besser finde!

Esther als Karin…Linda de Mol lässt grüßen…Aber hat mir echt gut gefallen.

Erste Mittagsshow und somit zum ersten Mal die Kinder beim Schlussapplaus auf der Bühne gesehen <3. Die waren soooooo schnuffelig.

Julian hat sich gefreut uns zu sehen und hat sich wieder sehr über die Fähnchen gefreut ;).

Das Ensemble war wieder ein Kracher!!

Tolle Show, viel Spaß gehabt!

Für mehr reicht meine Konzentration grerade nicht^^.

 

Kein Pardon mit Stanke ohne Strom und der Sommernacht des Musicals… Juli 29, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 10:30 pm
Tags: , ,

Ich bin faul… ich habe soviel über Berlin gebloggt un bekomme eh wenig Feedback, dass ich beschlossen hab, die letzten Tage in einem zu verwuschteln…

Wo war ich?
25.7.12 Kein Pardon mit Melly, MellyMama, MellyTante, MellyOma ^2
27.7.12 Stanke ohne Strom mit Melly und Patty
28.7.12 Sommernacht des Musicals mit der Schafsherde (zumindest einem Teil davon)

Kein Pardon
Irritation in der Besetzung der Frauen.
Susanne Panzer als Mama und Heike Schmitz als Oma… ZU GEIL!!!
Julia Waldmayer als Ulla, im ersten Moment dachte ich stimmlich, das wäre Roberta… hat mir aber auch sehr gut gefallen.
Der Name, von Doris ist mir in den letzten Tagen abhanden gekommen, aber hatte verblüffende Ähnlichkeiten mit Susanne und hat mir sehr gut gefallen.
Die Show war echt toll, auch weil Julian sich so über unsere Köln-Fähnchen gefreut hat.
Enrico war noch wuseliger als sonst und überhaupt war die Cast toll.
Nach der Sommerpause geht es definitiv wieder ins Capitol!!

Stanke ohne Strom
Waren die Jungs im ersten Teil noch etwas müde und konnten mich nicht soo recht überzeugen, so legten sie im zweiten Teil so richtig los und zerrockten die Scheune.
Wenn das so weiter geht, dann können die demnächst ein Konzert nur mit „Defying gravity“ machen (letztes Mal 15 Minuten, diesesmal 18 Minuten…).
Roberta durfte „Rolling in the deep“ singen <3.
Annika hat bewiesen, dass sie eine richtige Rockröhre ist.
Toller Abend und doch nicht so war wie erwartet.
Auch weil Patrick (Stinke) Stanke meinte er müsse seine offene Wasserflasche ins Publikum verteilen…

Sommernacht des Musicals
Geniale Besetzung dieses Mal!!
Serkan Kaya (Moderation mit selbstgeschriebenen Texten)
Roberta Valentini
Sabrina Weckerlin
Patricia Meeden
Patrick (Stinke) Stanke
Christian Alexander Müller

Für jeden Geschmack war etwas dabei, eigentlich war jedes Lied ein Highlight!!
Aber manchmal muss man sich für ein Highlight entscheiden und das war bei mir Robertas „Let me be your star“ aus Smash, gleich zu Beginn.
Doch es gab einen Moment, an den ich mit Stolz zurückdenke.
Serkan sang als Udo „Mein Ding“ und suchte im Publikum jemanden, der den Text konnte… Es konnte nur EINE geben, die das Ding, außer ihm, rocken konnte.
Lea.
Und wirklich, er gab ihr sein Mikrofon und Lea sang mal eben vor 2000 Zuschauern einige Zeilen aus „Mein Ding“!!!!
Riesenrespekt dafür!!!
Lea, ich bin stolz auf dich und du machst dein Ding ;).
Das Ganze hat mich so mitgenommen, dass ich ein Video gemacht habe (Also aus Bildern von ihr und ihr Gesang untergelegt…)
„Lea, der Star der Sommernacht“

Es war wieder ein toller Abend in Dinslaken, auch weil wir dort immer soviele Bekannte Gesichter treffen.

RicaSchatz

Lea, Panikrockerin

Patricia Meeden

(Ich hatte am Wochenende Besuch von Patty und vermisse sie jetzt schon…)

Danke an meine Liebsten, ohne euch wären so Tage nicht das, was sie sind…
Highlights ;).

 

Das Leben kennt Kein Pardon…29.4.12 Mai 3, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 2:52 pm
Tags: , , ,

Zum dritten Mal dieses Jahr ging es ins Capitol zu Kein Pardon.
Ein letztes Mal mit Dirk Bach.

Deniere Stimmung, das halbe Publikum wusste wohl was los war, es gab immer wieder zusätzlichen Szenenapplaus für Dirk.

Man merkte, dass die Stimmung auf der Bühne anders war und dass Dirk nocheinmal alles gab.
Er war großartig<3.

Alle waren großartig, im Grunde First Cast Show, was bedeutete, dass Heike Schmitz nicht Mama war… Sie war alles und jeder weiblich…und sie war soooooooooooooooooooooooooo toll.

Iris Schumacher war die Mama und hat mich von sich überzeugt. Sie spielt es anders als Heike aber gerade deshalb fand ich sie toll.

Thomas hat das Ensemble gerockt und Esther hat gestrahlt wie sonst was.

Claudia is sooo lustig und Enrico, ja Enrico hat mir Gänsehaut und Tränchen verursacht.

Als er sagt: "… und heute zum letzten Mal (schluck), Deutschlands beliebtester Testesser…" sprang der Teil im Publikum auf, der wusste, dass es Deniere war.
Ich auch und mir kamen die Tränen.
Ich weiß gar nicht warum, sooft hab ich ihn nicht gesehen, an dem Tag erst zum zweiten Mal, aber er war mir so sympathisch und hat die Rolle im wahrsten Sinne ausgefüllt<3.

Es war eine schöne Show!!
Ich habe es am folgenden Tag keine Sekunde bereut, dass ich zuwenig geschlafen hatte…meine Lehrerin hatte Spaß mit mir…

 

Kein Pardon April 14, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 10:39 am
Tags: , , ,

11.4.12
DDorf

Mit Melly und ihren Eltern zog es mich in die verbotene Stadt.
Wir sind sogar zur KÖ gelaufen, die weiter weg war vom Bahnhof, als ich das in Erinnerung hatte…
Und da mir da eh keiner glaubt, habe ich ein Beweisfoto gemacht

Nach einer gefühlten Ewigkeit, wenn da nicht die Baustelle gewesen wäre, kamen wir im Theater an.
Begrüßten Claudia und unsere Verkaufsfee <3.
Denise kam dazu und wir freuten uns über die Besetzung, first Cast bis auf Mama Schlönzke UND Heribert dirigierte <3.
Konnte nur toll werden und wurde es dann auch.

Enrico De Pieri – Peter Schlönzke
Wolfgang Trepper – Opa Schlönzke
Roberta Valentini – Ulla
Verena Plangger – Oma Schlönzke
Reinhard Brussmann – Bertram
Susanna Panzner – Doris
Tobias Bode – Walter
Claudia Dilay Hauf – Karin
Heike Schmitz – Hilde Schlönzke
Julian Button – Hardy Loppmann

Im Januar hat Thomas mich ja sooo geflasht als Peter, nachdem wir letzten Montag bei Enrico auf dem Konzert waren, dachte ich mir schon, dass Enrico mich auch flashen wird und das hat er!!
Ich kann zwar nicht sagen, wer mir besser gefällt, weil die beiden die Rolle unterschiedlich anlegen, aber gefallen hat es mir echt gut.

Die drei im Sender waren wieder total genial.

Die Familie war in Höhstform und hat für viele Lacher gesorgt.

Claudia und ihr Kaffee <3.

Roberta rockt die Bühne und gefällt mir mega gut in der Rolle.

Julian ist eigentlich auch echt perfekt für die Rolle.

Überraschung des Abend war für mich aber Dirk Bach <3<3<3<3<3.

Alles in allem eine tolle Show, teilweise wurde was gekürzt, zumindest an verschiedenen Dialogen. Hat das ganze Stück etwas dynamischer gemacht und fand ich nicht schlecht.

Ich will nochmal!!!

Julian
Enrico
Dirk Bach

 

Wir hatten „Kein Pardon“ mit uns Januar 5, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:37 pm
Tags: , , , , ,

Das neue Jahr war noch keine Woche alt, sondern nur ganze drei Tage, als es für Melly und mich trotz Sturmtief „Ulli“ hieß „Kein Pardon“.
Wir machten uns auf in die verbotene Stadt.
Dort war es genauso windig wie in Köln, also huschten wir ins Theater, nachdem wir Karten gekauft hatten, und staunten nicht schlecht.
Das Capitol hatte sich verändert, es wirkt nun sehr viel offener und größer im Foyer.
Auch im Saal war umgebaut worden…die Kulisse des großen Fernsehers erinnerte mich etwas an Buddy, zumal die Sicht eine ähnliche war.
Aber insgesamt hatte ich den Eindruck mehr zu sehen als bei Buddy damals in Essen.

Was hatte ich vom Stück erwartet?
Spaß!!!
Was kam bei rum?
Spaß!!!!!!!!!

So gefällt mir das. Spontan ins Theater gehen, 3 von 4 meißt gewünschten Darstellern auf der Bühne und zur Überraschung viele bekannte Namen auf dem Besetzungsbildschirm!!

Die bekannten Gesichter verwirrten mich dieses mal gar nicht so, außer Roberta..von Frei und schwerelos zu wild und frei XD.

Aber der Reihe nach, ich wunderte mich grade noch über den Besetzungsbildschirm, da verarbeitete mein Hirn das gelesene…
Thomas Hohler als Peter Schlönzke *Herzstillstand* JAAAAAAAAAAA
Und er war so verdammt gut, er war so gut…
Es hat mir so Spaß gemacht ihm zuzugucken oder sich für sein Verhalten zu schämen..aber es war einfach nur genial, die Veränderung Peters war klar erkennbar und überhaupt, Thomas war sooo genial.

An seiner Seite standen Roberta Valentini als Ulla.
Ausgeflipptes Partygirl hoch drei.Einfach super, die Rolle passt echt gut zu Roberta.

Claudia Dilay Hauf als Karin. „Käffchen??“ Was ne Frage XD. Göttlich!!!

Reinhard Brussmann als Bertram, Susanna Panzner als Doris und Tobias Bode als Walter…Das Trio Infernale!! Grandios.

Gerhard Fehn als Heinz Wäscher, sehr lustig. Ich hatte fast Mitleid mit ihm, als er gefeuert wurde.

Wolfgang Trepper als Opa Schlönzke, Verena Plangger als Oma Schlönzke und Heike Schmitz als Mama Schlönzke…wow, was ne Family und was für Stimmen!!! Besonders Heike fand ich echt klasse.

Julian Button als Warmupper…Bis 2Minuten vor Ende seines Auftrittes waren wir sicher…Bis die Frage kam, wer aus Köln kommt, da musste ich einfach jubeln…und dann wollte er, dass wir schunkeln…Aber egal, ich hab gelacht…Er war soooooooo lustig.

Das Emsemble war auch grandios, besonders ist mir Esther Mink aufgefallen.

Diese Show hat es in sich, sie ist super witzig, aber dennoch hat sie Tiefgang.
Hat mir super gefallen, auch wenn ich die Ohrwürmer in der nacht verteufelt hab.

NOCHMAL.
Sofort!!!

Naja, am Samstag geht es erstmal nackte Männer gucken;).