A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Das Spiel der Legenden oder 40 Jahre Kölner Haie November 10, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 12:41 pm
Tags: ,

40 Jahre Kölner Haie!
Ein Grund zum Feiern!

Ich selbst bin seit 17 Jahren ein Fan und habe viel mit den Haien erlebt! Umzug von der Lente in die Arena, Sonderzüge oder das Marathonspiel aber auch 2002 die Meisterschaft!

Gut 10000 Zuschauer bei einem Spiel der Legenden.
Ein Gänsehautmoment folgt auf den nächsten.
Was muss das für die Spieler bedeutet haben von sovielen Menschen mit soviel Beifall begrüßt zu werden? Ich kann es nur vermuten, aber das Aufrufen aller Teilnehmer vor Beginn des Spiels war schon großartig!
Einige der Spieler habe ich in den vergangenen Jahren selbst spielen sehen, andere Namen kannte ih nur vom Hören.
Das Spiel war eigentlich nebensächlich, wichtiger war alles drumherum.

Es freut mich, dass „meine“ Haie so einen Zuspruch haben, trotz der Krisen der letzten Jahre.
Stellvertretend für die Mannschaft dieser Saison kann Uwe Krupp als Trainer genannt werden, der auf dem Eis mitspielte!
Tolle Manschaften, tolle Spielideen und respekt an die älteren Herren da auf dem Eis, das kann nicht jeder!!

Generationentreffen auf dem Eis nach dem Spiel.
Junghaie treffen auf aktuellen Profikader und Ehemalige Spieler der vergangenen 40 Jahre.

Auf weitere 40 Jahre!

Ersteinmal hab ich da einen kleinen, bescheidenen Wunsch für das Frühjahr 2013, 11 Jahre ist lange genug, wir könnten den Pott nu echt ma wieder gewinnen ;)!

Advertisements
 

Eine Woche wie im Taumel, eine Achterbahn der Gefühle Januar 28, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 9:43 pm
Tags: , ,

Am 20.1.12 ging es zum vierten Mal zur Rocky Horror Tour, zum dritten Mal in den Musical Dome, einer unserer letzten Besuche wie wir erfahren mussten…

Die Show war gradios. Die Neuen in der Cast, Andy und Tom waren klasse, besonders Tom als Rocky ist mir da besonders aufgefallen.
Mit die größte Überraschung war Ewan als RiffRaff, dritter RiffRaff der Tour und ich kann mich nicht entscheiden, wer der drei der Beste ist.
Aber warum hat Ewan RiffRaff gespielt? Rob war off und so hat Matt Frank gespielt. GRANDIOS. Und wieder keine Ahnung wer besser war.

Ich werde alle vermissen, Matt, Jon, Kerry, Daisy, Elliot, Andy, Tom, Rob, Jana und natürlich alle anderen…

Für den 24.01.12 hatte ich KEC Karten gewonnen und weil ich meinen Dad ja doch irgendwie mag, hab ich ihn gefragt, ob er mitkommen möchte.
So sassen wir zwei in Block 723, drei Reihen unter Kerstin und ihren Eltern.
Das Spiel war gut und mein Dad hatte Spaß.
Natürlich haben wir gewonnen!!

26.01.12 der Tag der Tage, die Grease Premiere. Morgens hatte ich einen Regelrechten Schreikrampf vor Freude.
Michael Heller würde am Abend die Show spielen.
Wer mich kennt, weiß was mir das bedeutete.
Er war toll <3.
Larswar wieder klasse und im Herren Ensemble hab ich sofort Aaron wieder gefunden und mich sehr über Terence gefreut. Es hat etwas gedauert, biss das ich mein Lieblingsäffchen, Tim Edwards, wiedererkannte, er hatte einfach zu viel an. Dafür durfte er den geilsten Ton des Abends singen <3.
Joana als Sanday war verwirrend aber gut, Denise als Rizz einfach eine Granate.
Ich bin aus dem MuDo raus und dachte, es war eine geile Show.
So muss das!!

Ich bin grad in einer komischen Verfassung, mir geht Schule einfach auf den Geist, ich werde wieder viel zu schnell pampig und kann mich auch gegenüber Oma und Dad nicht gut beherrschen…

 

Ereignisreiche Wochen November 28, 2011

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 3:46 pm
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Unglaublich aber wahr am 28.11.11 startete bereits die vierte Woche meines Praktikums.
Meine Klassenlehrerin kommt mich besuchen, der Besuch ist gut vorbereitet und sollte klappen.
Mein Praktikum ist super, die Kinder sind toll und meine Mentorin steht mir immer zur Seite, wenn ich fragen habe.
In den nächsten Tagen werde ich den schriftlichen Teil meines Projektes beenden, dabei steht mir die NW Lehrerin zur Seite, ebenso werde ich wohl diese Woche die Teile für Gesundheit und für TPH fertig bekommen.

Aber ich habe nicht nur mein Praktikum im Kopf.
Am 19.11.11 waren Melly, Angelique und ich bei Bernd im Theater, zur Deniere von „Tick, Tick…BOOM!!“
Es war eine echt tolle Vorstellung und ich musste Tränen lachen, so lustig war es. Alex, Vera und Bernd sind einfach ein tolles Team und können super zusammen spielen.

Am 22.11.11 bekam ich um kurz nach 17Uhr einen anruf und um 18Uhr stand ich vor der Haustür. Auf zum KEC. Derby in der Arena. Megageile Stimmung, ich hab in der Südkurve gestanden und hatte echt viel Spaß.

Am 24.11.11 war Spielenacht in der Schule. Super lustig, ich hab in der Küche geholfen, hat wer schonma für fast 40 Leute Spagehtti gekocht?? Zum Abschluss waren wir dann knapp 1 1/2 Stunden mit den Kindern im Wasser.

Am 25.11.11 ging es zum letzten Mal in den MuDo, um Elisabeth zu gucken, nach einigem Listenwirrwarr und der lustigen Idee, Lars Rindelaub traue sich als Kardinal UND FJ selbst, war uns klar, First Cast bis auf Annemieke. Naja, es gibt schlimmeres, zumal die Cast einfach nur genial drauf war und es immer wieder lustige Szenen gab, ich glaub, ich halb selten so viele Patzer und Pannen erlebt. Zum Abschluss noch zwei schöne Gespräche geführt.

Am 26.11.11 ging es nochma zum MuDo. Die ausgelegte Liste war noch besser als die vom Vortag… Lars wieder in der Doppelrolle, aber auch Martin Planz sollte zwei Rollen spielen, doch die Kracher waren Annemieke als Elisabeth, die Gute hatte allerdings Showwatch und Mathias als… LUCHENI…Lurosch hat vielleicht geguckt, als wir ihm die Liste zeigten…Naja, er und Mathias nahmen es mit Galgenhumor…

Am 27.11.11 Ging es nach Dorsten. Weihnachtskonzert mit Stefan und Melanie Stara,Tina Podstawa, Marc Liebisch und Carl van Wegberg. Wenig Christmas, aber viele tolle Lieder. War rundum ein schöner Abend, auch mit Kopfschmerzen.

 

Erstes Ferienwochenende Oktober 23, 2011

Filed under: Gebrabbel — haikoelschen @ 6:00 pm
Tags: , , , , ,

Mein erstes Ferienwochenende hab ich zum großen Teil an der SD von Elisabeth verbracht^^.
Und meine Sucht is noch schlimmer geworden…


Annemieke


Gernot


Mathias

Und weil ich nicht alleine war, hatte ich echt viel Spaß.
DANKE Mädels <3.
Hab euch alle total lieb *umarm*


Anjaaaaa<3

Am Sonntag ging es nach der SD noch in die Arena zum KEC.
Leider haben wir verloren, aba das Spiel war echt gut un es war toll mal wieder "dabei" zu sein.
Und dieses Mal war die Sicht ganz anders.
Von der letzten Reihe in Reihe 1..supi^^

Danke nochma an meine StammtischLeute ;).

So nur noch eine Woche un es heißt Vienna is calling;).

 

Henkelmännchen und Müllsack Oktober 13, 2011

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:23 pm
Tags: , , , , , , , ,

Das Wochenende steckte mir noch in den Knochen, da ging es schon weiter.
Am Dienstag hieß es:
Auf zum Müllsack zur ersten Preview von Elisabeth, aba nur um Karten zu kaufen und Marije zu treffen.

Es ging für mich auf die andere Rheinseite, ins Henkelmännchen, Kölnarena!!
Das war wie nach Hause kommen, ich wusste direkt was, wo, wie.

Ich hab ja bekanntlich ziemliche Höhenangst un die Blocknummer 717 lies nichts gutes heißen, unters Dach ging es.
Ganz unters Dach.
Da oben in der letzten Rheine hab ich mich dann aber echt wohl gefühlt, wenns nit so viele Stufen gewesen wären…
Aber ich musst ja in der Pause runter…
Das Spiel war spannend bis zur letzten Sekunde un ich freu mich echt, wenns am 23ten wieder in die Arena geht.

Arena in Dunkel

Arena in Hell

Auf fb hab ich auch ein Video…

So, lang genug auf die Folter gespannt!

Elisabeth 12.10.11, Preview, Köln

Ich glaube die Story is allen klar, also lassen wir das.
Vorstory gibts keine, außer dass wir Rica überrascht haben, dass Claudia mit war und dass ich mich in Valeries Jacke verliebt hab.

Im Saal war es total strange, das komische Gefühl ging auch nicht weg, auch wenn ich mir immer Eli nach Köln gewünscht hab, wars komisch und unpassend…
Aber es gab den Vorhang mit Kopf;).

Ensemble:
Soviele neue Gesichter, aber auch zwei, drei bekannte.
Auf der Internetseite steht, dass Sascha Swing is, im Programmheft steht e als junger, ungarischer Adeliger UND das war er auch, hab ihn die halbe Zeit nicht erkannt, was so Bühnenmake-up doch alles ausmacht, aber er war auf der Bühne, ganz nah <3.

Der Max Darsteller klingt sowas von nach Claus, dass hat mich total irritiert.

Die neue Sophie (Betty Vermeulen) war echt toll. Keine Ahnung, wie ich das ausdrücken soll, sie ist halt anders als Christa.

„Was macht der Tod im Ensemble, achne, Oli is ja jetzt Rudi.“
Mein Erster Gedanke zu Rudolf (Oliver Arno).
Sowenig er mir als Tod gefallen hat, so gut fand ich ihn als Kronprinz.

Siebte Show und endlich ein neuer Lucheni (Kurosch Abbasi)!!
Prolog noch nicht vorbei und kleinHeiki hatte nen neuen Lieblingslucheni, okay war nicht schwer, aber er is echt toll.
An den richtigen Stellen leise un ironisch.
Seine Stimme hat noch Potential, aber das was er da gebracht hat war schon echt gut.

Neu war auch der Tod (Mark Seibert).
Ich habe mir echt Gedanken gemacht, aber bin zu dem Schluss gekommen, einmal muss ich ihm ne Chance geben.
Und diese hat er genutzt.
Er wird nicht mein Lieblingstod, dazu sieht er mir dann doch zu schmalzig aus, aber sein Schauspiel war echt toll, sein Gesang ebenso.
Das Zusammenspiuel mit dem kleinen, und echt aufgeregtem, Rudi war sooooo zum niederknien niedlich.
Er war an den richtigen Stellen überheblich und verführerisch.
Hab echt was schlimmeres erwartet.
Er ist genehmigt un ich würd ihn mir sogar nochma ansehn.

Der heimliche Star des Abends war für mich allerdings Franz-Joseph (Mathias Edenborn)
Er war sogar in den Momenten, wo er hart war noch sympatisch, weil man ihm ansah, dass es ihm selbst das Herz brach so hart zu sein.
Ich hatte den Gedanken, dass er mir mit jedem Mal, wo ich ihn auf der Bühne seh immer besser finde.
Wie gesagt, er war immer sympatisch und ich hatte ständig Mitleid mit ihm, weil er ja im Grunde keine eigene Meinung zeigen kann, außer wenn er Elisabeth statt Helene wählt, immer wird er von den Frauen an seiner Seite untergebuttert und für beide empfindet er eine tiefe Liebe.
(Was bin ich den heut so poetisch??)

Ja, wer fehlt den noch?
DER Star des Abends.
Elisabeth (Annemieke van Dam)
Egal, was sie im letzten Jahr gemacht hat, es war gut.
Ihre Stimme ist noch klarer geworden, ihr Akzent weg (nicht, dass der mich gestört hätte ;)).
Und ihr Schauspiel ist grandios.
Ich glaub sie hat den zweiten Akt fast nur geweint.
Aber das hat ihr nicht geschadet, es hat ihr Spiel nur authentischer gemacht. Sie war eine lebhafte 16Jährige und eine insichgekehrte Frau.
Das ist eine große Bandbreite, die sich dazwischen spielen muss, aber ich habe keine Minute an ihr gezweifelt.
Besonders schön fand ich das Ende.
Mark hat herrlischt verduzt geguckt, als Elisabeth ihm wie ein Teeny in die Arme fiel.

Ja, das wars dann erstmal…
Am Wochenende stehen Referat, Hausaufgaben und Maren an ;).