A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Das Leben kennt Kein Pardon…29.4.12 Mai 3, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 2:52 pm
Tags: , , ,

Zum dritten Mal dieses Jahr ging es ins Capitol zu Kein Pardon.
Ein letztes Mal mit Dirk Bach.

Deniere Stimmung, das halbe Publikum wusste wohl was los war, es gab immer wieder zusätzlichen Szenenapplaus für Dirk.

Man merkte, dass die Stimmung auf der Bühne anders war und dass Dirk nocheinmal alles gab.
Er war großartig<3.

Alle waren großartig, im Grunde First Cast Show, was bedeutete, dass Heike Schmitz nicht Mama war… Sie war alles und jeder weiblich…und sie war soooooooooooooooooooooooooo toll.

Iris Schumacher war die Mama und hat mich von sich überzeugt. Sie spielt es anders als Heike aber gerade deshalb fand ich sie toll.

Thomas hat das Ensemble gerockt und Esther hat gestrahlt wie sonst was.

Claudia is sooo lustig und Enrico, ja Enrico hat mir Gänsehaut und Tränchen verursacht.

Als er sagt: "… und heute zum letzten Mal (schluck), Deutschlands beliebtester Testesser…" sprang der Teil im Publikum auf, der wusste, dass es Deniere war.
Ich auch und mir kamen die Tränen.
Ich weiß gar nicht warum, sooft hab ich ihn nicht gesehen, an dem Tag erst zum zweiten Mal, aber er war mir so sympathisch und hat die Rolle im wahrsten Sinne ausgefüllt<3.

Es war eine schöne Show!!
Ich habe es am folgenden Tag keine Sekunde bereut, dass ich zuwenig geschlafen hatte…meine Lehrerin hatte Spaß mit mir…

 

Ereignisreiche Wochen November 28, 2011

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 3:46 pm
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Unglaublich aber wahr am 28.11.11 startete bereits die vierte Woche meines Praktikums.
Meine Klassenlehrerin kommt mich besuchen, der Besuch ist gut vorbereitet und sollte klappen.
Mein Praktikum ist super, die Kinder sind toll und meine Mentorin steht mir immer zur Seite, wenn ich fragen habe.
In den nächsten Tagen werde ich den schriftlichen Teil meines Projektes beenden, dabei steht mir die NW Lehrerin zur Seite, ebenso werde ich wohl diese Woche die Teile für Gesundheit und für TPH fertig bekommen.

Aber ich habe nicht nur mein Praktikum im Kopf.
Am 19.11.11 waren Melly, Angelique und ich bei Bernd im Theater, zur Deniere von „Tick, Tick…BOOM!!“
Es war eine echt tolle Vorstellung und ich musste Tränen lachen, so lustig war es. Alex, Vera und Bernd sind einfach ein tolles Team und können super zusammen spielen.

Am 22.11.11 bekam ich um kurz nach 17Uhr einen anruf und um 18Uhr stand ich vor der Haustür. Auf zum KEC. Derby in der Arena. Megageile Stimmung, ich hab in der Südkurve gestanden und hatte echt viel Spaß.

Am 24.11.11 war Spielenacht in der Schule. Super lustig, ich hab in der Küche geholfen, hat wer schonma für fast 40 Leute Spagehtti gekocht?? Zum Abschluss waren wir dann knapp 1 1/2 Stunden mit den Kindern im Wasser.

Am 25.11.11 ging es zum letzten Mal in den MuDo, um Elisabeth zu gucken, nach einigem Listenwirrwarr und der lustigen Idee, Lars Rindelaub traue sich als Kardinal UND FJ selbst, war uns klar, First Cast bis auf Annemieke. Naja, es gibt schlimmeres, zumal die Cast einfach nur genial drauf war und es immer wieder lustige Szenen gab, ich glaub, ich halb selten so viele Patzer und Pannen erlebt. Zum Abschluss noch zwei schöne Gespräche geführt.

Am 26.11.11 ging es nochma zum MuDo. Die ausgelegte Liste war noch besser als die vom Vortag… Lars wieder in der Doppelrolle, aber auch Martin Planz sollte zwei Rollen spielen, doch die Kracher waren Annemieke als Elisabeth, die Gute hatte allerdings Showwatch und Mathias als… LUCHENI…Lurosch hat vielleicht geguckt, als wir ihm die Liste zeigten…Naja, er und Mathias nahmen es mit Galgenhumor…

Am 27.11.11 Ging es nach Dorsten. Weihnachtskonzert mit Stefan und Melanie Stara,Tina Podstawa, Marc Liebisch und Carl van Wegberg. Wenig Christmas, aber viele tolle Lieder. War rundum ein schöner Abend, auch mit Kopfschmerzen.

 

Wicked Deniere- Weil wir uns kannten, hab ich mich verändert September 5, 2011

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 4:27 pm
Tags: , , , , , , ,

Ich bin was spät, aber hier haben die Ereignisse sich überschlagen.
Mein Dad is aus dem Krankenhaus stiften gegangen, zu uns gekommen un nu weigert er sich zurück zu gehn… trotz ausdrücklichen Rates Seitens der Ärzte.
Naja, egal.
Gute Nachrichten hab ich auch.
Mein MRT war ohne Befund ;).

Kommen wir zum eigentlichen Thema des Berichtes.

WickedDeniere

Am 02.09.2011 war es soweit, ein letztes Mal hob sich der Vorhang für die Hexen aus OZ.

Der Abend begann schon Nachmittags mit einer zweistündigen Tortour ins Ruhrgebiet…
An der SD angekommen stellte ich fest, es war voll.
Doch wir konnten uns von allen verabschieden, wo es uns wichtig war.
Um meine Laune zu heben, habe ich es sogar geschafft ein schönes Foto mit Terence zu machen <3.

Ben fiel uns regelrecht um den Hals, als Dank für sein Geschenk.

Geschenke, ja das ist das Stichwort.
Melly und ich haben ein paar Geschenke zum Abschied veteilt

Alles


WickedKekse

Selten hatte ich vor einer Show soviel Spaß un hab soviele Leute kennen gelernt.
So viele bekannte Gesichter waren da <3.
*QuietschAlarm*

Wir hatten soviel Spaß, dass wir Bilder machen mussten ;).


Mit Sabi, DER Saalwache 😉 ❤


Sabi un Flo


Kristina un Pia


Mit Pia ❤


Gruppenfoto

Mit einem komischen Gefühl ging es in den Saal.
Die Deko…jetzt hab ich mich fast dran gewöhnt un muss Abschied nehmen.

Ziemlich komisch, weil eigentlich ist die Deko echt schön.

Echt schön war auch die Show.
Seit der ersten Show im März 10 hatte ich keine First Cast Show mehr.
Aber die Deniere wird ja traditionell von der First Cast gespielt und diese hat mir gezeigt, dass sie das zurecht sind.
Ausnahmslos ALLE waren grandios.
Am meisten begeistern konnten mich dabei die drei wichtigsten Darsteller.

Joana Fee Würz als Glinda, Roberta Valentini als Elphaba und Anton Zetterholm als Fiyero.
Grade bei Anton und Joana frage ich mich, warum die nicht immer SO gespielt haben.
Wenn Anton öfters so Power gegeben hätte, dann wäre sicherlich er mein Liebling geworden ;).
Joana hat so alles aus sich rausgeholt und war überdreht, dass ich mich frage, wie sie das geschafft hat, ihr standen ja bereits im ersten Lied die Tränen in den Augen.
Roberta…Sie war der Kracher des Abends. Erst verzaubert sie das Publikum mit einer genialen Version von „der Zauberer und ich“, dann hatte sie es auf den armen Anton abgesehen, erst fast aus dem Wagen gefallen und dann noch nen Stoß zwischen die Rippen kassiert. (Er rächste sich mit einem Extralaaaangen Kuss und einem so niedlichen Grinsen, inklusive Handkuss, dass ich fast zerschmolzen wär.)

Wer sich jetzt fragt, was es für Scherze gab, den muss ich enttäuschen, es war wenig, was man direkt merkte, wahrscheinlich gabs von SE Seite ein Verbot.
Aber Elphies Hexenhut hatte zwischendurch ein grünes und ein pinkes Band an der Spitze.

Ich musste mich im ersten Akt zusammenreißen um nicht schon in Tränen auszubrechen.
Aber im zweiten Akt bei „Weil du da warst“ konnte ich nicht anders, meine Tränen liefen und als die zwei Hexen sich umarmten, fühlte ich so mit ihnen.
Joana hatte Schwierigkeiten sich zu fangen.
Aber sie schaffte es noch das Ende zu spielen.
Das Ende war..aufeinmal da.
Auch wenn ich weiß, wann es endet, war es mir zu plötzlich.
Ein letztes Mal holte Fiyero, seine Elphaba aus dem Kämmerchen.
Ein letztes Mal versammelte sich das Ensemble auf der Bühne für den Schlussapplaus.

Das Orchester wurde vorgestellt, und das das gesamte Ensemble.
Carl sah sah traurig aus, ich hätte ihn am liebsten in den Arm genommen, oder Roberta oder, oder…

Mit einem weinenden Auge ging es also aus dem Theater.
Dort trafen wir Maren und gemeinsam ging es noch ins ALEX.

Um halb vier war ich dann zu Hause XD.

Es war eine tolle Zeit.
13 mal mehr, mal weniger verzaubernde Shows ;).

4 Elphies
3 Glindas
4 Fiyeros
3 Zauberer
3 Madame Akabers
3 Nessas
3 Moqs

Vielfalt is was feines 😉
Ich könnte jetzt trotzdem nicht sagen, wer mir in welcher Kombi am besten gefällt ;)..

DANKE für eine geile Zeit!!