A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

3D Schwarzlicht Minigolf Mai 24, 2014

Filed under: Berichte,Gebrabbel — haikoelschen @ 9:28 am

Hallo ihr,

die letzten Wochen und Monate ist viel passiert, ich war unterwegs und hab einiges erlebt.

Leider habe ich nicht immer die Zeit die Erlebnisse hier zu berichten.

Gestern, 23.5.14, war ich mit meinen StammtischLeuten beim 3D Schwarzlicht Minigolf!

Das war soooooo cool, dass ich es bloggen MUSS!

Man bekommt 3D Brillen und betritt mit den Bahnen 1- 7 eine fantastische Unterwasserwelt.

Die Bahnen 7- 11 entführen in einen Märchenwald.

Bahn 12 befindet sich im Stadion und man muss den Ball in eine Torwand befördern.

Die Bahnen 13- 18 lassen einen in den Weltraum reisen.

Der Spaß kostet 9,50€ pro Nase, mit den Brillen, man bekommt Schlüssel für Schließfächer und einen iPod, in dem man die Ergebnisse festhält.

Unser Spiel war recht ausgeglichen, jeder hat einmal komplett versagt und jeder hat mindestens eine Bahn mit einem Schlag gemacht.
Das Finale wurde echt spannend und am Ende stand es 62, 62, 67, 67.

An manchen Bahnen mussten wir warten, aber wir waren auch Freitagabend.

Super lustig wars, die Zeit verging im Flug.

Minigolf

Eule mit Blitz

IMG-20140524-WA0001

IMG-20140524-WA0002

Universum

 

Lebenszeichen März 24, 2014

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:07 pm
Tags: , ,

Hallo ihr Lieben!

Ich lebe noch!
Wenn jetzt auch woanders.
Anfang Januar bin ich mit Melanie in eine eigene Wohnung gezogen!

Wohnzimmer
KücheFlur
P1040794

Dieses Wochenende waren wir zwei bei Tanja in Hamburg!
Rathaus bei Nacht

Hafen bei Abend

Elbphilharmonie

<3

Tür

Altes Haus

Neues Haus

Neues (Wal) und Altes Theater am Hafen

Wir <3

"Daaaaa ist die AIDA"

AIDAsol

Wer wissen möchte, was wir so schönes für die Wohnung gemacht haben, also eher Melanie, der sollte auf ihren gucken ;).

 

2013 Dezember 31, 2013

Filed under: Aktionen,Berichte,Gebrabbel — haikoelschen @ 8:15 pm

Meine Listen 2013

Musicals:
02.03. SnoWhite, Bonn
06.04. Rocky Horror Show, Hagen
20.04. Hairspray. Wuppertal
27.04. Spring Awkening, Gelsenkirchen
14.06. Natürlich Blond, Wien
16.06. Elisabeth, Wien
23.08. Der Graf von Monte Christo, Tecklenburg
24.08. Der Schuh des Manitu, Tecklenburg
30.08. Kolpings Traum, Wuppertal
26.10. Nonnstop, Datteln
02.11. Nonnstop, Datteln
23.11. JCS, Bonn

Konzerte:
07.01. Lars but not least- Mondays night, Düsseldorf
26.04. WRO plays POP, Köln
11.10. Carl van Wegberg, Datteln
20.07. Sommernacht des Musicals, Dinslaken
04.08. Scott Alan, London

sonstiges:
30.01. KEC
24.02. Irish Celtic, Köln
01.03. KEC
10.03. KEC
20.03. KEC
14.03. KEC
19.03. KEC
05.10. KEC
13.10. Buchmesse Frankfurt
09.11. Museumsnacht Köln
17.11. KEC
15.12. KEC

Kino:
Les Miserables
Seelen
OZ
Ich, einfach unverbesserlich Teil 2
The Hobbit, Desolaution of Smaug

Serien:
Legend of the Seeker Season 1+2 (rewatch)
Big Bang Theory
Elementary
Downton Abbey
NCIS
Once upon a time
How I met your mother
Glee
The carrie dairies
Touch
Sherlock
Doctor Who

Urlaub:
09.- 13.05. Hamburg
14.- 18.06. Wien
01.- 05.08. London
12.- 18.08. München

Ich habe meine Bücher und Filme herausgenommen, weil ich irgendwann den Überblick verloren habe.

2013.
Was ein Jahr!
Melanie!
London!
Auszug!
Feste Stelle!

AAHHHHH!

Soviel passiert und ich weiß gar nicht, wie ich das alles beschreiben soll.
Es war ein tolles Jahr und ich freue mich, dass ich so positiv gestimmt in 2014 gehen werde.
Mehr möchte ich eigentlich nicht schreiben.

 

London 2013 August 11, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:05 pm
Tags: ,

OHMYGODNESS!!!!
CAN NOT BELIEF!!!!

Vor einer Woche bin ich noch durch halb London gelaufen und morgen fahr ich wieder weg…wie die Zeit rast…
Erstmal die wichtigen Infos:
Freitag habe ich meinen Vertrag unterschrieben!!
Ich habe interessante Arbeitszeiten!
ICH HABE DREI VERDAMMTE WOCHEN URLAUB!

Zum eigentlichen Grund dieses Posts…

LONDON

Melly und ich waren mit ihrer Assistentin in god old London.
Und ich habe mich verliebt.
Mir gefällt die Mischung modernes und altes London ziemlich gut!
Es hat verdammt viel Spaß gemacht und wir haben soviel nette Menschen getroffen und soviel Freundlichkeit wie sonst nirgendwo erlebt!

Doch der Reihe nach.

Am Donnerstag den 1.8. war ich nur bis 13Uhr arbeiten, bin nach Hause und dann mit Koffer und Rucksack zum Flughafen.
Mit Verspätung des REs, was auch sonst…
Aber auch mein Flieger war zu spät…
Naja ich bin in Heathrow gelandet und konnte nur staunen, zum Gepäckband bin ich ewig gelaufen und auch zur Tube…
Die natürlich „Out of Order“ war…
Habe gewartet und dann die erste Richtung Kings Cross genommen, länger als angegeben gebraucht und genervt angekommen. Aber schnell Melly und assistenz gefunden, wir haben eine Runde such den Bus gespielt und uns dann auch noch auf dem Weg zur Wohung vertran, naja wir waren später als gedacht da, aber wir sind angekommen.

Am nächsten Morgen ging es mit Lani (bei der wir gewohnt haben) in die Stadt.
Mit dem Bus nach Kings Cross und mit der Tube (Danach niewieder Tube und Rolli) zum Green Park. Zu Fuß zum Buckingham Palace und dann durch den Greenpark Richtung Westminster Abbey, House of Parliament und Big Ben. Viel los unterwegs, aber noch aushaltbar.
Auf dem Weg zum Trafalgar Square waren wir schneller als die Busse XD.
Nach einem leckeren Mittagessen ging es in die National Gallery. (Sollte jeder mal gemacht haben!)
Danach haben wir ein bisschen in der Sonne gesessen und sind dann zurück zur Wohung, ich bin oben Bus gefahren <3.

Samstag morgen ging es für Melly und mich allein in die Stadt.
Ich als Sherlock Fan musste unbedingt zum Barts, von da aus ging es an der St. Pauls Cathedral Richtung Millenium Bridge, durch die Horden Radfahrer (Es war in und um London Radrennen das gesamte WE…).
Nachdem wir die Themse überquert hatten ging es am Globe vorbei mit Blick auf die Tower Bridge.
Und hier zeigte sich London wie ich es mag, erst geht man an modrenen Häusern vorbei um dann durch eine Brückenunterführung zu gehen um dann im London des 18ten Jahrhunderts zu stehen!
Über die Tower Bridge ging es Richtung Tower und von da aus zur London Bridge, nach Kings Cross um einen Ort zum Treffen zu finden und dann in die Wohnung zurück.
Essen und Kraft tanken.

Sonntags haben wir ausgeschlafen und erst recht spät in Richtung Stadt gezockelt.
Wie immer mit dem Bus.
Mit einmal Umsteigen ging es zum Notting Hill Gate und den Kensigton Gardens.
Durch den Park ging es zur Royal Albert Hall <3.
Eigentlich wollten wir dann am Hyde Park Corner einen Bus nach Westminster nehmen…tja… wir sind dann gelaufen und an Westminster konnten wir auch sehen, warum kein Bus fuhr… Radrennen…
Über die Westminster Bridge ging es für uns Richtung London Eye, um dort in ein Schiff nach North Greenwich zu steigen.
Sehr coole Sache!
Bester Satz "Achtung! Wir bitten sie in ihren Sitzen zu bleiben, wir schalten um auf High Speed!"
DAS WAR SOOOO COOOOLLLL!!!
An der O2 haben wir festgestellt, das die Indigo2 IN der O2 ist.
Wir sind darein und konnten kaum glauben, was wir da sahen!
Riesig trifft es nicht!!
Gigantisch!
Grandios!
Wir waren so geflasht und haben nur eine KLeinigkeit hinuntergeschluckt und warteten auf Konzert Beginn.

DAS KONZERT DES JAHRES!
SCOTT ALAN AND GUESTS!
Ich war beim Opener schon zufrieden, alle Gäste haben "I am a star" gesungen!
Willemijn durfte mit "Watch me soar" den ersten Solosong singen.
Ich schwebte auf Wolken und musste sosehr heulen.
Jede Stimme ein Unikat, jeder Song etwas besonders und dann noch Anton mit Riccardo im Duett bei "Again" ich war sooo frroh, dass Pause war, ich brauchte einen Moment Ruhe.
Doch was da nach der Pause kam war noch genialer!
Die Welturaufführung, in Konzertfassung, von Scott Alans Musical Home!
Alle Ladies, Willemijn wieder zu Beginn, durften die Songs dieses Stückes singen. Selten habe ich den roten Faden in einem Musical allein durch die Lieder erlebt! Das war einfach großartig.
Scott Alan stand dabei die halbe zeit neben mir!
ZUm Schluss hat er dann selbst noch einen Song gesungen, mit seiner Vorrede sorgte er dafür, dass ich das Gefühl hatte, es wäre ein Wohnzimmerkonzert mit 30 und nicht mit knapp 3000 Leuten!
Ohne Worte!
So Genial!

Gut, dass wir mit dem Bus nach Hause sind, ich hätte das nicht verarbeitet bekommen.

Montag Morgen hab ich die Truppe früh aus dem Bett gworfen, war noch kurz was einkaufen, dann ging es leider schon zurück nach Kings Cross, wo ich mir Bücher gekauft habe, Melly und ich verzweifelt einen Souvenirladen gesucht haben und wir uns mit Clara getroffen haben.
Wir haben ein bisschen gequatscht und dann haben wir von Melly und ihrer Assistenz Abschied genommen um zur Baker Street zu fahren.
Danach ging es bei Speedys essen um dann zum Picadilly Circus zu fahren und dort hab ich dann den Souvenirladen überhaupt gefunden! Riesig!
Leider musste ich mich dann auch von Clara verabschieden um zum Flughafen zu fahren.
Ewig am Check- In gestanden, bei der Sicherheitskontrolle gepiepst und dann meine Schuhe vermisst um dann bis 19.01 da zu stehen und darauf zu warten, wo mein Flieger abgeht um 19.10… Ja, wieder verspätet, aber da steht in der Wartehalle eine TARDIS und ein Dalek!!
Später als gedacht war ich zu Hause.
Es war super aber ich war auch froh wieder zurück zu sein.

Würde aber gerne nochmal fahren!
Dann vielleicht mit dem Zug… Ich vielleicht weinger stressig oder nervig.

Danke an Melly für dieses Inception, ich kann es kaum glauben, dass wir in London waren!!! Zusammen!! Und es war soooooo cool, spannend und überwätigend!

Anbei kommen ein paar Fotos.

IMAG0271IMAG0279IMAG0288P1020361IMAG0290IMAG0289P1020362P1020365P1020382P1020394
P1020405P1020417P1020441P1020452P1020454P1020472P1020476P1020486P1020499P1020505P1020518P1020519P1020526P1020527P1020529P1020530P1020533

 

Sommernacht des Musicals die 15te und damit meine dritte oder „Ich bin raus“ Juli 26, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 3:38 pm
Tags: , , , , , , , , , ,

ES WAR GIGANTISCH UND BESSER ALS GEDACHT!!!

Ich war mit der diesjährigen Besetzung erst nicht so zufrieden, Jan und Pia sind beide nicht mein Fall, so freute ich mich früh, dass Jan absagte.
Leider sagte Serkan ab, aber Rob sagte zu.
Doch der Knüller schlechthin war, dass Pia absagte und dafür Maricel kam!
Diese Frau ist sooooooo der Wahnsinn!!!
Sie hat meinen allerhöhsten Respekt dafür, dass sie einspringt und dann sooooo genial auftritt!!!

Lustig war es auch vorher schon, in der Stammdönerbude gab es Pommes und wie immer eine lustige Plauderrunde.
Danach haben wir noch kurz Maren getroffen und es ging, leider ohne sie, ins Theater.
Es war noch nie so warm…
Wie jedes Jahr gab es Probleme mit den Rollitickets, aber wir sassen gut.

Das Konzert war länger als ich dachte aber dafür auch umso geiler!!!!
Songs mit denen ich nicht gerechnet hatte, Duette mit denen ich nicht gerechnet hatte, was will ich mehr?

Maricel, die mal ebenso Rebecca singt ❤
Rob, der den Tod singt und mich total umhaut ❤
Patrick und Valerie, die mich mit "wie ich bin fast zum weinen bringen" ❤
Christian, der mich mit "Bring ihn heim" zum heulen bringt ❤
Jessi, die Natürlich Blond ist ❤

Das sind meine Highlights einer Show voller Highlights gewesen.
Respekt an Patrick, dass er soviel eingesprunen ist.
Respekt an Maricel für den Ersatz.

DANKE an alle für diese tolle Sommernacht!

P1020106

P1020123
P1020129

P1020138

P1020146

P1020156

P1020169

P1020184

P1020199

P1020239

P1020251

P1020274

P1020298

P1020315

(Mehr Bilder hab ich auf FB 😉 )

 

Wien 2013 und Verkündigungen Juli 7, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 8:48 am
Tags: , ,

Ja, ich war vor einiger Zeit in Wien…
14.-18.6….
Es war grandios!!
Ich war in „Natürlich Blond!“ und war echt geflasht von soviel Pink!
Ich war in „Elisabeth“ und war geflasht von soviel Bühnenbild!
Ich habe „Die Vorstadtkrokodile“ als Theaterstück gesehen und war begeistert!
Ich habe viele tolle Menschen getroffen und konnte viel Kraft tanken für die letzten Wochen.

Ich habe mein Kolloquium bestanden!
Und ich habe eine Stelle bei der Stadt!

Sorry, dass ich so unregelmäßig bereichte, aber hier ging es einfach drunter und drüber.

 

Aida und Bandnight!! Juni 1, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 11:10 am
Tags: , ,

Es tut mir sooooo Leid, dass ich nicht regelmäßig update, aber mein Leben spielt Amok, im positiven Sinne!
Es passiert so unglaublich viel positives, dass ich mich ständig frage, womit ich das verdient habe und wo der Haken ist…

Ich war vom 18.-20.05. mit Maren bei Anja in Göttingen.
Wir hatten die Chance Anja auf der Bühne zu erleben bei „Danse Macabre“, war interessant aber auch erdrückend.
Sonntags ging es durch das Auenland nach Nordhausen um dort ins Alte Ägypten zu reisen!
(Für Uneingeweihte: Die Strecke nach Nordhausen führt durch eine grüne, hügelige Landschaft und wir waren in Aida)
Ich freute mich schon sehr auf die Besetzung!
Nyassa, endlich wieder nach fast drei Jahren nicht gesehen!
Kristian, endlich wieder nach Päptin letztes Jahr!
Femke, endlich wieder nach Rebecca im November!
Patrick, endlich wieder noch MA letzten Sommer!

Femke, als Amneris, machte den ersten Ton und ich war glücklich.
Ich hatte vollkommen verdrängt, dass die Lieder auf Englisch waren!!!
Ich war einfach nur happy über die GENIALE Besetzung!!!
Und über das tolle Stück!!!
Würde gern im Herbst nochmal fahren!!

Am 29.05. ging es von der arbeit zu Melly um dort mit Leah und Melanie zusammen zutreffen und gemeinsam mit Edna (Ja, Melly hat ein neues, großes Auto) nach Essen zur Bandnight von WWRY zu fahren.
Dort haben wir viele Leute geroffen und Spaß gehabt.
Der Beginn des Konzertes war nicht so der Knaller, aber die Qualität steigerte sich mit jedem Lied und auch wenn wir hinten gestanden haben und fast nichts gesehen haben, war es doch ein schöner Abend!

P1010670

P1010753

P1010740

P1010743

P1010747

 

Hamburg 2013 Mai 15, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:17 pm
Tags:

Jaaaa!!!
Ich war in Hamburg!
Und ich habe Kein Musical geguckt!
Ich war shoppen, feiern und habe viel gequatscht (okay und ich gebe zu, war viel mit meinem Handy beschäftigt…)!

Es waren echt tolle Tage!

Mein Lieblingssatz ist definitiv „Tanja hat ein Schild überm Kopf mit nem Bewegungsmelder!“

Hab mich mit Helen getroffen und auch Esther wiedergesehen!

Bilder gibt es auf FB!

Mehr gibt es nicht zu berichten!

Mein Leben hat sich ein bisschen arg verändert, was daz führt, dass ich wenig schlafe, dafür aber besser ;).

 

WRO plays POP und Spring Awakening Mai 5, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 8:34 am
Tags: , ,

Ja, ich war noch woanders als beim Kec und arbeiten.

26.04. WRO plays POP in der Kölner Philharmonie. Mit Serkan und Judith ❤
Tolle Songs, tolle Stimmung.

27.04. Spring Awakening in Gelsenkirchen mit Folkis.
AWESOME!

So könnte mein Bericht aussehen und so wird er auch aussehen.
Ich drucke gerade mein Projekt, damit mein Chef es lesen kann.
Im Keller wartet Wäsche und ich bekomme nachher noch Besuch.
Am Donnerstag fahre ich nach Hamburg.
Sorry, aber ich habe nur wenig Zeit im Moment.

 

Große Stücke im kleinen Rahmen April 21, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 11:03 am
Tags: , , ,

06.04. Rocky Horror Show im Stadttheater Hagen im Vergleich mit
20.04. Hairspray im TiC Wuppertal.

Zwei Stücke, die ich bereits im großen Stil und auf großen Bühnen erleben durfte.
Zudem kenne ich die Filmvorlagen der Musicals.
Beide Stücke habe ich im MusicalDome gesehen. Die RHSTour auch noch im Capitol und Hairspray in Tecklenburg.

Meine Erwartungen?
Das weiß ich nicht wirklich.
Ich kannte das Stadttheater in Hagen nicht, das TiC jedoch schon.
Hm.

Ehrlich?
Ich habe mir von einem Stadttheater mehr erwartet!
Die Produktion wirkte billig, besonders die Kostüme.
Die Tänzer waren klasse und es gab zwei Glanzpunkte in der Reihe der Hauptdarsteller. Der ERzähler und Frank…
Mehr aber auch nicht.
Die Sicht auf die Bühne war unter aller… Vor uns stand eine Box mit Lautsprechern.
Ich habe die halbe Zeit nichts gesehen.
Oft den Kopf geschüttelt, weil ich die Umsetzung nicht gut fand und mir oft gewünscht, dass die Darsteller besser singen könnten.
Es fehlte mir an Drive und ich wurde nicht mitgerissen.

Das komplette Gegenteil erwartete mich dann in TiC!
Einzigster Whemutstropfen, dass Flo noch nicht gespielt hat.
Aber wieder einmal war ich überrascht und nach Hair letztes Jahr wieder sehr positiv (Sorry, Hair ist nun nichmal mein Stück…).
Ich habe die Freude der Darsteller bis in die letzte Reihe spüren können, ich bin mitgegangen und musste ab und zu echt an mich halten um nicht aufzuspringen!
So muss das.
Großartig umgesetzt war das Problem der kleinen Bühne.
Stimme aus dem Off (Da kann es einer nicht lassen ;)), Doppelbestzung und andere Texte!
Super!
Ich bin so begeistert, dass ich nicht nur wegen Flo nochmal will sondern einfach so. Hairspray ist halt auch ein super Musical!

Warum klappt sowas im ganz kleinen Rahmen, aber nicht im mittelgroßen?
Schade!
Aber erstmal sind ja noch kleinere Produktionen geplant.
Vielleicht komme ich dieses Jahr ja nur auf höhstens fünf große Produktionen!
Das Stadttheater kann mich im m´Moment einfach mehr überzeugen, wenn auch Hagen ein Flop war.

Schönes Wochenende noch;).
Ich sterbe gleich eine Runde beim Eishockey gucken!