A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Les Miserables der Film Februar 11, 2013

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 9:54 am
Tags:

Gut zwei Wochen vor der Deutschland Premiere von Les Miserables ging es für Melly und mich ins Kino zur Preview mit LiveSchnitt vom Roten Teppich in Berlin.
Abgesehen davon, dass mir der Modreator auf den Geist ging war das sehr cool.
Vorallem Hugh Jackman!!!!!!!
Und Anne Hathaway!!

Nach einer kurzen, unangekündigten, Unterbrechung ging es mit dem Film los.
Ich hatte beim Opening Tränen in den Augen, weil diese Musik sooooooo fantastisch klang!!!

Ich habe irgendwann mal das Buch gelesen und kenne die Tecklenburger Inszenierung und die 25th years aus London.
Bin also doch recht unvoreingenommen in den Film gegangen, hatte zwar die Kritik in der Musicals gelesen, aber sonst nichts richtig gehört, außer, dass was über Twitter ging.

Die Besetzung fand ich interessant und der Trailer hatte mich total gepackt, auch die Idee, die Darsteller das live am Set singen zu lassen, statt Playback zu fahren fand ich gut. Und ich finde das macht den Film zu dem, der er ist.

Er ist fantastisch!!!
Episch!!
Gigantisch!
Traurig (ich glaube ich habe die letzten 15 minuten durchgeweint…)!
Anrührend!
Mitreißend!

All das und noch soviel mehr!
Ich finde die Idee gut umgesetzt, es fehlt mir nicht wirklich was und die Darsteller ausnahmslos gut besetzt!

Hugh Jackman ist soooooooo krass! seine Wandlung im Verlauf des Films ist unglaublich und alleine für die letzten Szenen verdient er den Oscar!!

Anne Hathaway ist grandios, ihre Aufopferung ist so glaubhaft!

Helen Bonham Carter ist einfach irre!!! (Wenn sie nicht bei Kings Speech so normal gewesen wäre, würde ich behaupten, die ist immer so…)

Ja und da war da noch Andy Coxon..der hat letztes Jahr bei der RHS in Kökn auf der Bühne gestanden und spielt im Moment in London in Les Mis, auf Twitter hatte er geschrieben, dass er beim Film dabei war, ich dachte, dass ich den eh nicht finden würde… Der stand die halbe Zeit hinter Aaron Tveit!! Hat mich sehr gefreut!

Ich bin immer noch sehr begeistert von dem Film.

Einen einzigen Minuspunkt gibt es… Warum die 5 Dialoge dann doch auf Deutsch sein müssen, teilweise mitten in einem Lied, hab ich nicht verstanden. War auch erst echt verwirrt, weil ich auf Englisch eingestellt war…

Aber das ist wirklich das Einzigste, was nicht gut war!

Toller Film, ich kann nur sagen geht ins Kino und guck ihn euch an, ich geh vielleicht auch nochmal ;).

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s