A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Musical Allstars GrugaHalle 29.9.12… September 30, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 1:13 pm
Tags: , , , , , , ,

Was eine schlechte Organisation…
Mehr werde ich dazu nicht sagen, meine Wut, meinen Ärger werde ich nachher in einem Schreiben an den Veranstalter ablassen…
Für mich steht fest, unter diesen Umständen werde ich nicht nocheinmal Musical Allstars in der GrugaHalle sehen!!

Das Konzert war echt toll, wenn auch mit kleineren Abstrichen.

Lucy: Irgendwie will ich nicht warm mit ihr werden, auf der Sommernacht 2010 fand ich sie definitiv besser als bei dieser Vranstaltung. (Wofür sie nichts kann, was mich aber gestört hat, waren ihre kreischenden Fans!!)

Andeas: Hach der sieht ja aus wie Yngve XD. Er war toll und besonders toll fand ich sein Joseph, im passenden Kostüm <3.

Nigel: Der rockt das Ding einfach mal so.

Yngve: Was eine Stimme!

Patricia: Die Frau ist der Wahnsinnsoberhammer!

Roberta: Roberta ist einfach Roberta.

Mich nervte vorallem das dämliche WeberMedley…

Naja, mehr gibts nicht zu hören von mir.

Fazit: Konzert war cool, Orga scheiße!

 

Rebecca Teil X… September 24, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:25 pm
Tags: , ,

Ich bin ein bisschen durchgeknallt… XD
Aber ich bin wenigstens nicht alleine…
Wo feiert man am Besten seinen Geburstag, wenn man selbst aus Duisburg kommt, Freunde aus Oberhausen, Marl und Köln treffen will? Richtig in Stuttgart…
War ja nicht meiner ;).

Es war soooooo lustig..un nicht nur das drumherum, ich habe in der Show soooo gelacht XD.

Eine andere Besetzung macht eine Show reizvoll, ich habe dieses Mal echt gedacht, ich kann mich auf die gesamte Show konzentrieren…Tja, war dann nicht so und das obwohl Carl gar nicht da war, der war krank…
Ich hab einen neuen Fixpunkt gefunden, okay zuletzt war der Maxim, da konnte er kein Fixpunkt im Ensemble sein…

Richtig Raphael… er war Giles und Richter… Udo macht als Giles schon viel, aber Raphael hat die Rolle bis zum Schluss ausgereizt und Spaß verbreitet, ob als Kellner, der alle durch die Gegend scheucht, oder einfach als Giles, der die „Ich“, mit Helena zusammen, als PingPongBall betrachtet.
Ich bin ja der festen Überzeugung, dass bei Strandgut nur drei Menschen auf der Bühne waren, Helena, Raphael und Matthias…

Endlich hab ich alle Maxims durch, mir fehlte ja nur Arvid. Seine Darstellung war, für mich, durchwachsen. Im ersten Akt dachte ich noch sein Schauspiel hat Luft nach oben, im zweiten Akt war dann die Luft komplett raus, leider, weil stimmlich war er richtig gut, wenn auch sprachlich nicht alles sauber war.

Femke<3..Muss ich noch mehr schreiben, diese Frau ist der WAHNSINN!!!!!

Helena war wieder ein Knaller als Bee.

Denise gefällt mir sehr gut als Ich.

Claudia als Hopper war urkomisch, leider hab ich vom maskenball nicht viel mitbekommen, weil ich abgelenkt war, aber sie hat Zwischenlacher bekommen, obwohl sie nicht auf der Bühne war!

Jakub hat mich sowas von umgehauen als Ben, dass es mir echt egal geworden ist, dass er mir zu jung wirkt!!

Jörg, Matthias, Fehmi, Erwin…XD sooooooo klasse die Herren.

Von den Damen hab ich leider echt fast nichts mitbekommen, ich war ständig abgelenkt…

Es war soooooo eine superlustige Show.

Hat wieder Spaß gemacht und jetzt weiß ich auch, wie ich mit dem Zug nach Stuttgart komme und mit der UBahn zum SI.

Danke, dass es Mädels wie euch gibt Maren, Rebecca und Rebekka ;).
Ich hoffe, maren verzeiht mir, dass ich sie "verraten" hab ;).

 

Rent 14.09.2012 September 15, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 8:58 am
Tags: ,

Melly ist auf meine Frage, wer nochmal mit mir zu Rent fährt eingegangen und so fuhren wir mi Flo uns Mellys Assistenz nach Kerpen.
Für uns war eine Reihe reserviert!!!

Das Ensemble war noch besser als letzte Woche, sie sind wohl eingespielt.
Die Show hat wiedre sehr viel Spaß gemacht!!

Man merkt, dass es keine Profils sind, die auf der Bühne stehen, aber das macht den Charme einer solchen Inzenierung aus.

Es war ein toller Abend und ich hab mich gefreut, Flo zu sehen, der in diesem Moment auf dem Weg nach hause ist ;).

 

Benefiz- Konzert Musical& Mehr Part II, 10.9.12, Oberhausen September 13, 2012

Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob ich nicht einen Dachschaden habe…
Extra 15 Minuten früher aufstehen, zu einer P+R Anlage fahren, nur um am Abend an dieser einen Fahrerwechsel machen zu können…
Aber ich kann es nur wiederholen, ich habe es keine Minute bereut, auch nicht, dass ich Dienstag arg müde war und mich zumindest vor den Kindern arg zusammenreißen musste (Ich liebe den Kindergarten <3).

Eine tolle Setliste, tolle Darsteller und eine tolle Organisation, das ist Musical& Mehr. Frau Stara macht sich immer so eine Mühe und Herr Stara moderiert durch die Show. Der Erlös geht an das Arbeitslosenzentrum Oberhausen.

Die Setliste im Programmheft (toll gemacht Melly 😉
), war sehr vielversprechend und erfüllte meine Erwartungen. Dass ich teilweise da sitzen würde und nicht wirklich glauben würde, was da grad auf der Bühne passiert (im positiven Sinne), das hätte ich dann echt nicht erwartet.
Nicht erwartet hab ich auch den Lea-Klon XD.
Hab im ersten Moment echt gedacht, das wäre Lea nur in dunkel, das veranlasste Maik zu fragen, ob Lea nicht die von der Sommernacht gewesen wäre, die singen durfte und ob die das auch sonst machen würde…Jaja, die Lea ;).
Der Lea-Klon sass dann neben mir (Ich bin in Reihe 2 gerückt, weil Reihe 1, Platz1 *heul* Melly war, aber dann kein Platz für mich war, hat mich aber nicht gestört.). Wir hatten ordentlich Spaß zusammen.

Spaß gemacht hat auch das Programm.

Skid Row- Ensemble
Ungewohntes Bild, aber ein toller Song.

Astonishing- Stephanie Meissner
Toll gesungen.

This is the Moment- Eric Rentmeister
Huch, wo kommt der den her? Richtig, richtig toll.

Solang ich dich hab- Roberta Valentini& Carl van Wegberg
*heul* Ich musste mir echt am Ende ein Tränchen aus dem Auge wischen, weil eines meiner Lieblingspaare zusammen auf der Bühne, ein Jahr ist die Deniere jetzt her und ich vermisse es immernoch. Man hat den beiden angemerkt, dass sie sich verstehen und die Botschaft des Songs transportieren konnten. ❤

Draußen- Marc Liebisch
Gut gesungen.

Phantom der Oper- Melanie Stara& Eric Rentmeister
Wo holt Melanie die Töne her?? Toll gesungen, wird nie mein Lieblingslied, aber Eric hat mir als Phantom ganz gut gefallen, was bei mir ja echt was heißen soll ;).

Goodbye- Carl van Wegberg
Deutsch?? Aber geil!!!!!

Farbenspiel des Winds- Laura Albert(Junges Talent, das noch zur Schule geht)
Toll gesungen, ich mag das Lied immermehr.

I´ll cover you- Eric Rentmeister& Marc Liebisch
Nochmehr Rent <3. Superschön gesungen, Marc als Angel gibts bitte wann und wo zu sehen?

Journey to the past- Roberta Valentini
Eines meiner absoluten Lieblingslieder ❤ Und Roberta hat es soooo schön gesungen.

Wenn ich tanzen will- Stephanie Meissner& Carl van Wegberg
Dieser Blick…Carl hat definitiv einen „Ichwilldichundichtötedichgern“-Blick!! Super gesungen von beiden, auch hier kam die Botschaft an.

Brieftauben- Melanie Stara
WOW! Sie hat gezeigt, dass sie auch mehr kann als nur singen, hat mir sehr gut gefallen.

Pause

Here we are- Kammerchor Freiherr-vom-Stein Gymnasium
Top of the world- Kammerchor Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Interessant, aber irgendwie hätte ich mehr mehr Bewegung gewünscht.

Halt mich- Melanie Stara
Sehr schöner Titel und sehr schön gesungen.

A whole new world- Stephanie Meissner& Marc Liebisch
Echt toll gesungen, man hat den beiden angemerkt, dass sie Spaß bei diesem Song hatten.

Summertime- Eric Rentmeister
So schön <3. Schön auch, dass er sich an den Bühnenrand setzte.

I belong to you- Melanie Stara& Carl van Wegberg
Carl singt einfach mal eine Runde italienisch… Sehr tolles Duett, auch eines meiner Lieblingslieder <3.

Nature boy- Marc Liebisch
Toll gesungen.

Rolling in the deep- Roberta Valentini
Roberta rockt das Haus!

Run- Laura Albert
Super schöne Stimme und toll gesungen.

Abba-Medley- Stephanie Meissner& Melanie Stara
Lustig zum mitsingen.

I want to break free- Carl van Wegberg
GEIL!

The prayer- Roberta Valentini& Marc Liebisch
Robertas Kleid <3. Aber auch das Lied war total schön.

Time of my life- Ensemble
Sehr lustig. Einfach auch weil die soviel Spaß auf der Bühne hatten.

Thank you for the music- Ensemble (Zugabe)
Tolles Abschiedslied.

DANKE an alle für den tollen Abend, wie gesagt, ich habe keine Sekunde bereut dabei gewesen zu sein. Wann gibts wieder ein Konzert? 😉

 

Rent 8.9.12 Kerpen September 9, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 10:18 am
Tags: , , ,

Wo soll ich anfangen?
Damit, dass wir Rent irgendwie nicht auf dem Schirm hatten? Damit, dass wir das Navi eigentlich nicht brauchten, es hätte uns eh falsch geführt? Damit, dass man uns superlieb begrüßt hat und wir dieses Mal nicht im Backstagebereich sitzen mussten, sondern mehr oder weniger mittig? Damit, dass man extra für uns einen Bereich abgesteckt hatte?

Oder einfach damit, dass es mir unheimlich toll gefallen hat und ich Rent noch öfter sehen will, egal ob auf großer Bühne oer immer wieder auf kleinen Bühnen mit Semi-Professionellen Darstellern?

Vielleicht ist es genau das, was mich so an diesem Stück reizt, das man nicht weiß, ob es gut wird, weil man keinen auf der Bühne kennt? (Okay beim ersten Mal stand Sascha Kurth mit auf der Bühne, den wir schon kannten, das war eine Megaüberraschung und dieses Mal standen Oliver Morschel und Michaela Berg auf der Bühne, die wir bereits beim Konzert „Forum junger Künstler“ in der Europaschule in Kerpen gesehen hatten.)

Bis zum Konzert „Forum junger Künstler“ hatte ich noch nie etwas vom Musical Ensemble Erft e.V. gehört, aber ich bin ja nie abgeneigt Neues kennen zu lernen. Und Rent ist einfach ein unglaublich tolles Stück.
So zog es uns am Tag nach der Premiere nach Kerpen (Wer das nicht kennt, das ist ein kleiner Ort knapp hinter Köln, da wo Schumi herkommt ;)).

Rent…Miete…
Es geht nicht immer nur um das Geld, es geht um das Zwischenmenschliche, um Beziehungen, um Träume, um das Leben an sich.
Genau das sollte dieses Musical transportieren und genau das ist bei mir angekommen!
Jonathan Larson hat leider nie erleben können, wie sehr seine Musik die Leute begeistert und was aus Rent geworden ist. Seine Musik, 15 Darsteller und 5 Musiker, sowie diverse Techniker, mehr benötigt es nicht um zu zeigen, was ich eben gesagt habe.

Cast:
Ensemble: Babara Becker, Anja Boden, Lydia Bremer, Yavanna Pütz, Miguel Schlang, Tim Stranowsky, Sarah Wichmann GROßARTIG!!!Alle haben gezeigt, was sie konnten und dass sie Spaß am Stück hatten und das hat man auch bis in die letzte Reihe gespürt.

Joanne- Michaela Berg: Richtig gut, ihre Joanne war ehrgeizig, selbstzweifend und doch bereit durchs Feuer zu gehen.

Collins- Fabian Busch: Wunderbare Stimme, ganz anders als erwartet, aber passend, sehr liebevolles Spiel mit Marco.

Maureen- Laura Hatko: Eine Maureen steht und fällt mit der Mond-Performence. Laura war sooo grandios und hat das Publikum mitgezogen.

Roger- Sascha Kollarz: Melcher? Nein er sah von Weitem nur aus wie Alex. Stimmlich genau passend und auch sein Schauspiel war echt gut.

Angel- Marco Maciejewski: Überdreht und dennoch an den richtigen Stellen ernst und liebevoll, hat mir sehr gut gefallen (Okay die Kostüme waren nicht sooo meins…)

Mark- Oliver Morschel- Warum spielen immer die Folkis diese Rolle? (Sascha spielte Mark in Hürth) Man merkte schon, dass er eine Ausbildung in dem Bereich macht, aber das ist ja nichts schlechtes, er hat mir sehr gut gefallen, besonders in den traurigen Szenen.

Benny- Dennis Müller: Hat mir auch sehr gut gefallen, wenn auch sein Schauspiel etwas blass wirkte, kann aber auch an der Entfernung gelegen haben, stimmlich fand ich ihn sehr überzeugend.

Mimi- Angela Schlüter: Bis auf, dass mir „Raus heut Nacht“ irgendwie nicht gefallen hat, war sie richtig, richtig klasse.

Band:
Philipp Polzin, Ingo Hunz, Hennson Noack, Patrick Theil, Michael Tiefenbeck

Danke an die Europaschule Kerpen, dass sie dem Musical Ensemble Erft e. V. die Chance gibt, so etwas tolles aufzuführen!
Es war ein toller Abend, ich würde sogar nochmal gehen, kommt wer mit?

Zum „normalen“ Leben, seit Mittwoch bin ich jetzt in der KiTa in Dellbrück und es gefällt mir richtig gut, tolle Kinder, tolle Kollegen, klingt als würde es ein tolles Jahr werden.
In den kommenden Tagen werde ich meine erste Übersetzung einer FF auf fanfiktion.de veröffentlichen ;).