A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Hameln 23.8.12 August 27, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 8:08 am

Mehr gibt es aus persönlichen Gründen nicht aus Hameln.

Advertisements
 

Tecklenburg sieht nicht aus wie Tecklenburg oder Hairspray 10.8.12 August 13, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 12:12 pm
Tags: ,

Zum ersten Mal ging es nach Teckleburg zu den Freilichtspielen ohne Melly Mama und Tante, da ich und der Bully uns nicht soo lange kennen beschloss ich unten am Parkplatz zu parken.
Endlich weiß ich wo der Rest immer die ganzen Bilder mit der geilen Aussicht macht XD.
Vor der Show kamen noch die Wiener, Angie, Nicole un Bettina <3.
Ich war aber schon etwas daneben, was am ungewohnten Bühnenbild lag.
Wer das Bühnenbild von Marie Antoinette in Tecklenburg kennt, der wundert sich vielleicht nicht mehr, wie wandlungsfähig die Bühne sein kann.
Ich wunderte mich bei der Hairspray Kulisse ordentlich und behauptete, es sieht nicht nach Tecklenburg aus.


Marie Antoinette


Hairspray Links


Hairspray Rechts

Ich hatte sooooooo Angst, dass es mir nicht gefällt, der Trailer lies mich so richtig skeptisch werden…
ABER die Inzenierung hat mir echt gut gefallen.
Leute fahrt nach Tecklenburg und guckt Hairspray!!!!

Klar, es war nicht Köln und für mich das erste Mal, dass ich ein Musical, welches ich sooft gesehen habe in einer anderen Fassung zu sehen, aber es hat mir gefallen, bis auf ein paar kleine Textänderungen ist es immernoch „mein“ Hairspray. Die Kulisse und die Darsteller (zumindest zum Teil) waren anders, aber es war trotzdem richtig, richtig gut.

Wie ziehe ich den Bericht nun auf? Gehe ich auf die Kulisse ein? Auf die Darsteller? ARRRRGGG.
Werde wohl erst die Darsteller anschneiden um dann die Kulisse als Schlusspunkt zu nehmen.

Tracy Turnblad:Ilse La Monaca
Joa. Anders, aber nicht schlecht. Hat mir gut gefallen, hätte für mich allerdings noch etwas mehr herausstechen können.

Edna Turnblad: Andreas Lichtenberger
GENIAL. Hätte ich echt nicht erwartet, aber er war richtig gut als Mama. Besonders gut war sein Zusammenspiel mit allen anderen, er ist nie untergegangen ohne so herauszustechen, dass der Rest egal wurde.

Wilbur Turnblad: Mathias Schlung
Gott is der schnuffelig gewesen. Richtig toll. Er und Andreas haben für mich das BESTE „Zeitlos“ ever abgeliefert, auch wegen der echt coolen Choreo!!!

Penny Pingleton: Jana Stelley
Verwirrung. Andere Kostüme, selbe Person. Wie immer eine Wucht, auch wenn ich zwischendurch nur auf sie geachtet habe, weil es ist einfach Jana!

Corny Collins: Michael Ernst
Link? Nein Corny… Verwirrung!! Aber Ernst war ein echt geiler Corny, hat das Publikum immer mit angespielt und eingezogen, hat die Bühne zu seiner gemacht und gezeigt, was er kann. Echt toll.

Link Larkin: Nicky Wuchinger
*Liebe* Er war ein Glanzpunkt unter Glanzpunkten und hat mir wohl am Besten von allen gefallen. Er war genau passend für diese Rolle und hat eine Spielfreude an den Tag gelegt, unglaublich. (Insgesamt war das Ensemble spielfreudig ;))

Amber von Tussle: Maja Sikora
Sehr glindamäßig, aber echt nicht schlecht, hat mir sehr gut gefallen.

Velma von Tussle: Kerstin Marie Mäkelburg
War gut, aber hier an dieser Stelle habe ich jemand aus Köln ganz arg vermisst… Nicole <3.

Motormouth Maybelle: Amanda Whitford
Hammer Stimme, musste auch das ein oder andere Tränchen verdrücken.

Seaweed J. Stubbs: Gino Emnes
Echt toll gemacht, aber auch hier fehlte mir die Kölner Erstbesetzung Teddy…

Inez: Walesca Frank
Klein und wendig. Hat mir gut gefallen.

Alles und jeder männlich: Eric Minsk
Wer auch sonst?? 11 Vorstellungen Hairspray, zwei Inzenierungen und wer spielt jedes Mal die Rolle? eric!! Sehr cool.

Alles und jeder weiblich: Anne Welte
Hat mir deutlich besser gefallen als in MA. War sehr lustig, kam aber nicht an die drei Kölnerinnen heran.

Ensemble: Brad- Jürgen Strohschein, Red- Hakan T. Aslan, Sketch / Stooie- Kevin Foster, IQ- Andrew Hill, Fender- Rupert Markthaler, Gilbert- Jaime Rodney, Thad- Fernando Spengler, Duane- Julius Williams III. (Verwirrung, wenn der dieselben Kostüme und Sätze wie in Köln hat XD), Lou Ann- Elena Zvirbulis, Tammy- Marthe Römer, Trix- Jane Reynolds, Brenda- Yael de Vries, Shelley- Lucy Costelloe, Lorraine- Vanessa Atuh, Peaches- Denise Obedekah (Definitiv besser als, als Inez), Pearl- Gina Marie Hudson, Cindy- Andrea Sanchez del Solar
GENIAL!!!!
Tolles Ensemble, hatten alle wohl ordentlich Spaß.

So und nun zu den Änderungen im Gesamten.
Klar, die Kulisse ist ganz anders, aber ich hätte mir ein bisschen mehr erwartet an der ein oder anderen Stelle, dennoch gelungenes Bühnenbild und meine Befürchtungen, dass es nicht passt haben sich nicht bestätigt.
Bei „Glocken klingen hell“ haben mir die Glocken eindeutig gefehlt, auch wenn die Sache mit den Wölkchen schön war, auch wenn ich auf Grund unseres Platzes nicht alles sehen konnte.
„Willkommen in den sixties“ hätte ein bisschen mehr Bühnenbild benötigt, besonders fehlte mir Ernst mit seinem HotDogWagen (in Köln hat er den im Ensemble immer geschoben).
„Big, blond, blendend“ mit der Übersetzung kann ich definitiv besser leben als mit „Breit, blond, blendend“.
Ich glaube, das waren die Sachen, die mir besonders hängen geblieben sind.
Ah aus „Was macht man nach der Sonderschule?“ „Politik“ wurde „Was macht man nach der Sonderschule“ „Musical“, war ganz lustig, aber Politik find ich besser.
Und Penny fühlt sich nicht wie ein Stück Marmorkuchen sodern wie eine Milchschnitte.

Genug geblubbert…
Glaube ich…
Ich hab gestern eindeutig zuviel Sherlock geguckt (alle 6 Folgen hinereinander)…
Bin ein wenig daneben, hab das ma sherlocked getauft…
Un ich hab heute Nacht Englisch geträumt…
Dazu Romeo und Julia heute morgen auf Franz gehört un mich eben wieder auf niederländisch bedankt…

 

Vera Bolten, Mondays Night, Ddorf August 7, 2012

Erster Montag im Monat, was tun?
Richtig zur Mondays Night ins Montanaros nach Ddorf fahren.
Mein zweites Mal, dieses Mal mit Vera Bolten.

Vera habe ich im KatiElli, in Datteln, als Susan in „tick, tick…BOOM!“ und als Eva in „Die Tagebücher von Adam und Eva“ gesehen.
Genug Gründe für mich nach Ddorf zu fahren, auch weil es im Montanaros so gemütlich ist und man immer Leute trifft, die man kennt.

Ich hatte keine Ahung was Vera so singen könnte, aber das war ähnlich wie ins KatiElli gehen, einfach mal hingehen.
Vera hat eine unglaublich tolle Stimme und hat das in den unterschiedlichen Songs auch gezeigt, ob überdreht (gern auch verkleidet als Frau Rotkohl oder Johns Agentin aus „tick, tick …BOOM!“) oder melancolisch, ob Deutsch oder Englisch oder Kölsch (<3), jeder Ton sass und faszinierte mich.
Die Songauswahl war sehr gut, gerade weil sie viel gesungen hat, was ich nicht kannte. Aber auch schön, dass sie den Abend mit einem Song aus Les Mis enden lies.

Vera hatte sich Verstärkung geholt, um den Abend zu bestreiten:
Ein großer Mann am Klavier, leider ist mir ein Name entfallen…
Frank Rohles (Gitarre und Gesang)
Alex Melcher
Anna Montanaro
Bernd Julius Arends

Tolle Gäste und tolle Songs.
Aber ich glaube am Besten hat mir "Taten sprechen für sich" von der "tick, tick…BOOM!"- Cast gefallen und Veras "Do kannst zaubere" von BAP (mutig was auf kölsch in Ddorf zu singen), gefallen.

Insgesamt ein toller Abend, der viel Spaß gemacht hat.

 

Ein Besuch auf Schloss Manderlay und eine Kreuzfahrt nach New York

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 10:30 am
Tags: ,

Ich habs schon wieder getan….
There and back in one day for two different shows… I love it!!

Ich hatte vor Wochen noch gesagt, ich fahre wegen Rebecca nach Stuttgart und dass es mir egal wäre wer spielt. Dass es dann Raphael als Maxim wurde machte mich doch sehr glücklich.
Und die Chance nocheinmal Marco und Uli zu sehen, bevor das Stück in Stuttgart endet und nach Oberhausen umsiedelt war auch sehr groß.

So ging es kurz nach halb acht wiedereinmal Richtung Stuttgart, dieses Mal mit Micha und Maren.
So um viertel vor zwölf fanden wir uns mit Melly an der SD.

Melly entschied sich spontan und weil es ein YT auf Rolli gab (gab es noch nie in Stutti…) mit in die Show zu kommen, am Eingang trafen wir dann auch Claudia und Family.
Wir sind schon bescheuert und fahren fast 400km um uns in Stuttgart zum Musical zu treffen…

Aber wir sind halt so^^.

Rebecca 04.08.2012 Mittag


Ich- Denise Jastrauning

WOW! Eine recht große Ich, aber eine tolle. Gesanglich top und schauspielerisch ebenso. Ich war nach dem ersten Akt schon begeistert, doch das schwierigste ist, für mich, die Wandlung vom Naivchen zur Frau und auch diese meisterte sie. Man merkt, dass sie mit Raphael geprobt hat, die zwei haben super harmoniert.

Maxim de Winter- Raphael Dörr
„Ich bin ein bisschen nervös, hab das sechs Wochen nicht gespielt“. Das war seine Aussage vor der Show… Wenn der nach sechs Wochen Pause immer so spielt, fahr ich jetzt alle sechs Wochen runter… Er hat mich nochmehr beeindruckt als im Juni und es stellt sich mir die Frage, warum zur Hölle er so wenig spielen darf, er ist soo genial, gerade auch weil ich sein Zusammenspiel mit Denise oder Valerie super finde.

Mrs. Danvers- Pia Douwes
Welch ein Graus… Overacted und zuviel Geschrei…

Beatrice- Kerstin Ibald
Endlich FirstCast? Egal, jede Bee ist sehenswert, aber Kerstin verdient wenigstens den Titel FirstCast, sie war soo herrlichst Galindafinziert und überdreht zu Beginn und ehrlich besorgt im weiteren Verlauf. Genial.

Mrs. van Hopper- Isabel Dörfler
Solide, leider nicht so überdreht wie gewünscht, aber sehr präsent auf der Bühne.

Jack Favell- Hannes Staffler
War er da? Wirkte zumindest bei seinem ersten Auftritt präsenter als zuletzt, doch ging komplett unter im Ensemble (ich gebe zu, Carl stand hinter ihm…), bzw ich habe mehr auf Jörg und Denise geachtet…

Frank Crowley- Jörg Neubauer
Armer Kerl, der bekommt immer einen auf die Nase von Raphael… Aber er ist ein toller Frank, gefällt mir sehr gut.

Ben- Jakub Wocial
Gott ist der süß<3. Er spielt das richtig toll, einziger Minuspunkt ist, dass er zu jung wirkt. Aber er ist trotzdem sooo cool in der Rolle.

Ensemble Damen:
Christina Patten (Clarice), Helena Blöcker (DIE hat mich soooooooooo verwirrt XD), Petra Clauwens, Mona Graw, Michaela Schober, Melanie Walter, Gemma West, Wiebke Wötzel

Ensemble Herren:
Udo Eickelmann (Giles/ Horridge), Erwin Bruhns (Oberst Julian), Frederick Andersson (Frith), Fehmi Göklü (Robert), Gerd Achilles, Christoph Apfelbeck, Hendrik Schall, Carl van Wegberg

Das Ensemble war wieder großartig!!

Nach der Show verabschiedeten wir uns von Melly, Claudia und Familys.
Micha, Maren und ich kauften unsere NY Tickets und gingen dann essen.
Nach dem Essen sassen wir noch was im Park um dann voller Vorfreude ins Apollo Theater zu gehen, welches arg leer war, Stimmung war dennoch richtig gut.

(Ich finden den Trailer von Rebecca zwar cool aber völlig deplaziert…)

Ich war noch niemals in New York, 04.08.2012 Abend

Lisa Wartberg- Charlotte Heinke
<3. Sie ist sooooo eine tolle Lisa.

Axel Staudach- Matthias Otte

<3. Richtig, richtig toll.

Maria Wartberg- Doris Gallart
Tolle Maria und sehr cool im Umgang mit Ernst.

Otto Staudach- Ernst Wilhelm Lenik
Ich glaube, ich hatte immer ihn in Stuttgart, er ist aber auch ein toller Otto, ich fand er hat super mit Luis harmoniert.

Fred- Uli Scherbel
<3<3. Mein absoluter Lieblingsfred!!

Costa- Marco Billep
<3<3 Absoluter Lieblingscosta!!! Er und Uli passen auf der Bühne so gut zusammen.

Florian Staudach- Luis Schneiderhan

Voll klein, aber voller Spielfreude!!

Kapitän/ Minister- Marco Schlapp
Sehr präsent und echt toll gespielt.

Steward- Maik Lohse
Darüber habe ich mich echt gefreut, gerade weil er sooooo überdreht ist.

Frau Menzel- Sarah Schielke/ Frau Sargnägele- Janina Goy

Beide super genial und verdienter Zwichenapplaus für Janina.

Ensemble:
Alan Byland, Markus Hanse, Christoph Jonas, Denys Magda, Christopher Bolam, Sanny Roumimper (Ein Lachanfall nach dem nächsten!! XD), Nic Ineson, Fabiana Denicolo, Ahou Nikazar, Julieta Frias, Sara Bispham, Nicky Milford

Das Ensemble hatte sichtlich Spaß, nicht nur Sanny hatte ständig mit Lachanfällen zu kämpfen, auch Charlotte und Matthias. Marco hat einfach mal maren und mich angespielt…gott ich hab soooo gelacht.

Die Show hat richtig Spaß gemacht und hat mir genug Energie gegeben nach Hause zu fahren.
An der SD hat Micha dann noch ein Foto von mir und Uli gemacht <3. Uli <3.