A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Kein Pardon mit Stanke ohne Strom und der Sommernacht des Musicals… Juli 29, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 10:30 pm
Tags: , ,

Ich bin faul… ich habe soviel über Berlin gebloggt un bekomme eh wenig Feedback, dass ich beschlossen hab, die letzten Tage in einem zu verwuschteln…

Wo war ich?
25.7.12 Kein Pardon mit Melly, MellyMama, MellyTante, MellyOma ^2
27.7.12 Stanke ohne Strom mit Melly und Patty
28.7.12 Sommernacht des Musicals mit der Schafsherde (zumindest einem Teil davon)

Kein Pardon
Irritation in der Besetzung der Frauen.
Susanne Panzer als Mama und Heike Schmitz als Oma… ZU GEIL!!!
Julia Waldmayer als Ulla, im ersten Moment dachte ich stimmlich, das wäre Roberta… hat mir aber auch sehr gut gefallen.
Der Name, von Doris ist mir in den letzten Tagen abhanden gekommen, aber hatte verblüffende Ähnlichkeiten mit Susanne und hat mir sehr gut gefallen.
Die Show war echt toll, auch weil Julian sich so über unsere Köln-Fähnchen gefreut hat.
Enrico war noch wuseliger als sonst und überhaupt war die Cast toll.
Nach der Sommerpause geht es definitiv wieder ins Capitol!!

Stanke ohne Strom
Waren die Jungs im ersten Teil noch etwas müde und konnten mich nicht soo recht überzeugen, so legten sie im zweiten Teil so richtig los und zerrockten die Scheune.
Wenn das so weiter geht, dann können die demnächst ein Konzert nur mit „Defying gravity“ machen (letztes Mal 15 Minuten, diesesmal 18 Minuten…).
Roberta durfte „Rolling in the deep“ singen <3.
Annika hat bewiesen, dass sie eine richtige Rockröhre ist.
Toller Abend und doch nicht so war wie erwartet.
Auch weil Patrick (Stinke) Stanke meinte er müsse seine offene Wasserflasche ins Publikum verteilen…

Sommernacht des Musicals
Geniale Besetzung dieses Mal!!
Serkan Kaya (Moderation mit selbstgeschriebenen Texten)
Roberta Valentini
Sabrina Weckerlin
Patricia Meeden
Patrick (Stinke) Stanke
Christian Alexander Müller

Für jeden Geschmack war etwas dabei, eigentlich war jedes Lied ein Highlight!!
Aber manchmal muss man sich für ein Highlight entscheiden und das war bei mir Robertas „Let me be your star“ aus Smash, gleich zu Beginn.
Doch es gab einen Moment, an den ich mit Stolz zurückdenke.
Serkan sang als Udo „Mein Ding“ und suchte im Publikum jemanden, der den Text konnte… Es konnte nur EINE geben, die das Ding, außer ihm, rocken konnte.
Lea.
Und wirklich, er gab ihr sein Mikrofon und Lea sang mal eben vor 2000 Zuschauern einige Zeilen aus „Mein Ding“!!!!
Riesenrespekt dafür!!!
Lea, ich bin stolz auf dich und du machst dein Ding ;).
Das Ganze hat mich so mitgenommen, dass ich ein Video gemacht habe (Also aus Bildern von ihr und ihr Gesang untergelegt…)
„Lea, der Star der Sommernacht“

Es war wieder ein toller Abend in Dinslaken, auch weil wir dort immer soviele Bekannte Gesichter treffen.

RicaSchatz

Lea, Panikrockerin

Patricia Meeden

(Ich hatte am Wochenende Besuch von Patty und vermisse sie jetzt schon…)

Danke an meine Liebsten, ohne euch wären so Tage nicht das, was sie sind…
Highlights ;).

Advertisements
 

3 Responses to “Kein Pardon mit Stanke ohne Strom und der Sommernacht des Musicals…”

  1. Melly Says:

    Ich maaag die Bilder! ❤

  2. Zosi Says:

    „Serkan sang als Udo “Mein Ding” und suchte im Publikum jemanden, der den Text konnte… Es konnte nur EINE geben, die das Ding, außer ihm, rocken konnte.“ genauso… :):) nur EINE. 🙂 und nur Lea… 😀 MENSCH! Warum hab ich nich entscheiden zu fahren?!?! ich bin dooooooof!!!! :D:D
    Und ich mag die Bilder auch ❤ 😀

  3. Ann-So Says:

    18 Minuten DG? o.o
    Jaa, ich wäre auch zu gerne dabei gewesen! Vielleicht nächstes Jahr! =)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s