A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Ein verrückter Tag in Stuttgart Februar 20, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 7:42 pm
Tags: , ,

19.02.12
Stuttgart

Fazit voran:
knapp 7 Stunden Autofahrt
knapp 6 Stunden Musical
Viele tolle Begegnungen

Um halb acht am Sonntagmorgen holte Maren mich ab und um viertel vor 12 standen wir in Stuttgart vor der SD.

Rebecca Mittagsshow
Besetzung:
Ich: Lucy Scherer
Joa..nö..hat mir nicht gut gefallen, von mir aus hätte Femke sie über die Brüstung schicken können..sie war mir zu flach im Schauspiel und zu gepresst im Gesang und wirklich gemerkt, dass sie erwachsen geworden ist, habe ich nicht…einzig ihr Zusammenspiel mit Thomas und Daniele war gut.

Maxim de Winter: Thmoas (laut Liste XD) Borchert
Manche mögen mich jetzt steinigen, aber ich finde Thomas genial in der Rolle, klar ein Stock im Hintern, aber das passt so gut zu der Rolle. Gesanglich…ich vergesse immer, dass ich seine Stimme bewundere. Er war echt klasse.

Mrs. Danvers: Femke Soetenga
Ich.Habe.Angst.
GENIAL, diese Frau ist der Hammer.
Sehr suptil zu Beginn, man weiß nicht, was da noch kommt, aber der Wahnsinn schleicht sich mehr und mehr ein und wird offensichtlich. Der Schluss ist der Kracher und sobald sie zu singen begann, stellt sich bei mir Gänsehaut ein, ihr „Rebecca“ war soooooo unbeschreiblich!!!!

Beatrice: Claudia Stangl
Super, hat mir sehr gut gefallen, war zwar nicht unbedingt eine große Schwester, aber eine Schwester und eine fürsorgliche Schwägerin.

Mrs. van Hopper: Isabel Dörfler
Was für bescheuerte Kostüme, aber es spricht für ihr Schauspiel, dass ich die vergessen hab, sobald sie gesungen hat.

Jack Farvell: Udo Eickelmann
Saucool, berechnend und schmierig und zum Schluss geschlagen. Alles Facetten waren zu sehen und er war richtig toll, auch gesanglich.

Frank Crawley: Mathias Graf
Groß und total schnuffig als Frank. Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn sein Gesang etwas angestrengt klang.

Ben: Daniele Nonnis
Ich habe ja beruflich viel über Menschen mit geistiger Behinderung erfahren und Daniele merkt man an, dass er sich damit auseinander gesetzt hat. Er spielt Ben wie ein Kind ohne wie ein Kind zu sein, es ist ein schmaler grad zwischen Professionalität und Lustigmachen und er trifft den Grad haargenau. Wunderbar.

Ensemble Damen:
Christina Patten (Clarice), Helena Böckler, Petra Clauwens, Mona Graw, Valerie Link, Melanie Walter, Gemma West, Wiebke Wötzel.
Valerie ist mir recht schnell aufgefallen, ich mag sie einfach gern auf der Bühne.

Ensemble Herren:
Gerd Achilles (Giles/ Horridge), Alexander Bellinkx (Oberst Julian), Fredrik Andersson (Frith), Fehmi Göklü (Robert), Christoph Apfelbeck, Raphael Dörr, Hendrick Schall, Carl van Wegberg
Fehmi habe ich erfolgreich verdrängt…ich hatte völligst vergessen, dass er bei Rebecca ist, ein Spamy ❤ und er war richtig gut. Und hatte den ein oder anderen Lachanfall.
Raphael der Kofferträger XD.
Carl war toll, ich finde es immer toll jemanden wie ihn im Ensemble zu suchen, seine Kostüme waren manchmal sehr komisch, von seinen Frisuren ganz zu schweigen, aber Hauptsache er war da und hat gespielt <3.

Nach dem grandiosen Finale

Die.Treppe.Brennt.Wirklich!!!!!!!!

ging es erstmal NY Karten kaufen und was essen.

Ich war noch niemals in New York Abendsshow
Besetzung:
Lisa Wartberg: Charlotte Heinke
Kracher, ihr Schauspiel war echt super und ihr Gesang auch und ihr Zusammenspiel mit allen anderen war echt klasse.

Axel Staudach: Karim Khawatmi
Rums!! Super genial! Ich habe ihm alle Emotionen abgenommen und musste mir sogar ein paar Tränen zurückhalten, als er Lisa anflehte zu bleiben. Wenn er nicht gerade super war, dann hatte er einen Lachanfall nach dem anderen, bei „Bleib doch bis zum Frühstück“ blieb er ein paar Momente mit dem Rücken zum Publikum stehen, weil er so lachen musste.

Maria Wartberg: Karin Schroeder und Otto Staudach: Reinhard Ohngemach
Wenn die zwei keinen Spaß hatten, dann weiß ich es nicht. Sie haben super harmoniert und haben eine Spielfreude an den Tag gelegt, grandios!!

Fred: Uli Scherbel
Egal wer vorher war, Uli ist der beste Fred, den ich bisher gesehen habe. Er setzt so tolle Akzente in der Rolle und er lebt auf auf der Bühne, voll toll<3.

Costa: Norbert Böhmann
Costa hat zuwenig Text und Gesang, aber Norbert hat es super gemacht. Sein Zusammenspiel mit Uli war echt der Kracher.

Florian Staudach: Felix Hoppmann
Cool, cooler Florian. Ein kleiner Checker, mal was anderes, deshalb aber nicht schlecht. Richtig cool.

Kapitän/ Minister: Marc Schlapp
Auch sehr cool, Stock im Hintern, wie es sch für einen Kapitän gehört.

Steward: Maik Lose
Bäm!! Noch einer der ordentlich Spaß hatte. Herrlichst überzogen.

Frau Menzel: Tanja Schön und Frau Sargnägele: Janina Gay
Unglaublich diese Damen. Sehr cool gespielt!!

Im Ensemble sind mir besonders Ahou Nikazar und Christoph Jonas aufgefallen.
Das gesamte Ensemble hatte einen großen Spaß am Spiel und an der Show, war richtig cool.

Die Show hat mich mit meiner durchwachsenen Wien Show versöhnt!!!

Es war insgesamt ein toller Tag und ich würde es sofort nochmal machen!!

Danke Maren!!

Advertisements
 

One Response to “Ein verrückter Tag in Stuttgart”

  1. Melly Says:

    Nächstes Mal will ich mit… zumindest bei der Hälfte 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s