A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Du merkst es nicht Januar 30, 2012

Filed under: Gebrabbel — haikoelschen @ 8:48 pm

Du merkst es nicht

Tief in meinem Herzen weiß ich es schon längst
Tief in meinen Gedanken hat es sich eingefressen

Drei einfache Worte
Drei bedeutungsvolle Worte

Wenn ich an dich denke, dann dreht sich alles
Wenn ich an dich denke, dann ist alles klar

Du merkst es nicht, dass ich mich veränsdert habe
Du merkst es nicht, dass ich mich in dich verliebt habe

 

Eine Woche wie im Taumel, eine Achterbahn der Gefühle Januar 28, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 9:43 pm
Tags: , ,

Am 20.1.12 ging es zum vierten Mal zur Rocky Horror Tour, zum dritten Mal in den Musical Dome, einer unserer letzten Besuche wie wir erfahren mussten…

Die Show war gradios. Die Neuen in der Cast, Andy und Tom waren klasse, besonders Tom als Rocky ist mir da besonders aufgefallen.
Mit die größte Überraschung war Ewan als RiffRaff, dritter RiffRaff der Tour und ich kann mich nicht entscheiden, wer der drei der Beste ist.
Aber warum hat Ewan RiffRaff gespielt? Rob war off und so hat Matt Frank gespielt. GRANDIOS. Und wieder keine Ahnung wer besser war.

Ich werde alle vermissen, Matt, Jon, Kerry, Daisy, Elliot, Andy, Tom, Rob, Jana und natürlich alle anderen…

Für den 24.01.12 hatte ich KEC Karten gewonnen und weil ich meinen Dad ja doch irgendwie mag, hab ich ihn gefragt, ob er mitkommen möchte.
So sassen wir zwei in Block 723, drei Reihen unter Kerstin und ihren Eltern.
Das Spiel war gut und mein Dad hatte Spaß.
Natürlich haben wir gewonnen!!

26.01.12 der Tag der Tage, die Grease Premiere. Morgens hatte ich einen Regelrechten Schreikrampf vor Freude.
Michael Heller würde am Abend die Show spielen.
Wer mich kennt, weiß was mir das bedeutete.
Er war toll <3.
Larswar wieder klasse und im Herren Ensemble hab ich sofort Aaron wieder gefunden und mich sehr über Terence gefreut. Es hat etwas gedauert, biss das ich mein Lieblingsäffchen, Tim Edwards, wiedererkannte, er hatte einfach zu viel an. Dafür durfte er den geilsten Ton des Abends singen <3.
Joana als Sanday war verwirrend aber gut, Denise als Rizz einfach eine Granate.
Ich bin aus dem MuDo raus und dachte, es war eine geile Show.
So muss das!!

Ich bin grad in einer komischen Verfassung, mir geht Schule einfach auf den Geist, ich werde wieder viel zu schnell pampig und kann mich auch gegenüber Oma und Dad nicht gut beherrschen…

 

Anmerkung Januar 15, 2012

Filed under: Gebrabbel — haikoelschen @ 4:10 pm

Melly und ich hatten wieder Ideen…

Was passiert, wenn die partywütigen RHSler auf Katzten und dreckige Tänzer treffen? Eine FF mit Jana Stelley, Dominik Hees, Matthias Bollwerk, einem Teil der RHS Cast, ein paar Cats Darstellern und der Hauptdarstellerin aus DD.
Klick

 

Wir hatten „Kein Pardon“ mit uns Januar 5, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 6:37 pm
Tags: , , , , ,

Das neue Jahr war noch keine Woche alt, sondern nur ganze drei Tage, als es für Melly und mich trotz Sturmtief „Ulli“ hieß „Kein Pardon“.
Wir machten uns auf in die verbotene Stadt.
Dort war es genauso windig wie in Köln, also huschten wir ins Theater, nachdem wir Karten gekauft hatten, und staunten nicht schlecht.
Das Capitol hatte sich verändert, es wirkt nun sehr viel offener und größer im Foyer.
Auch im Saal war umgebaut worden…die Kulisse des großen Fernsehers erinnerte mich etwas an Buddy, zumal die Sicht eine ähnliche war.
Aber insgesamt hatte ich den Eindruck mehr zu sehen als bei Buddy damals in Essen.

Was hatte ich vom Stück erwartet?
Spaß!!!
Was kam bei rum?
Spaß!!!!!!!!!

So gefällt mir das. Spontan ins Theater gehen, 3 von 4 meißt gewünschten Darstellern auf der Bühne und zur Überraschung viele bekannte Namen auf dem Besetzungsbildschirm!!

Die bekannten Gesichter verwirrten mich dieses mal gar nicht so, außer Roberta..von Frei und schwerelos zu wild und frei XD.

Aber der Reihe nach, ich wunderte mich grade noch über den Besetzungsbildschirm, da verarbeitete mein Hirn das gelesene…
Thomas Hohler als Peter Schlönzke *Herzstillstand* JAAAAAAAAAAA
Und er war so verdammt gut, er war so gut…
Es hat mir so Spaß gemacht ihm zuzugucken oder sich für sein Verhalten zu schämen..aber es war einfach nur genial, die Veränderung Peters war klar erkennbar und überhaupt, Thomas war sooo genial.

An seiner Seite standen Roberta Valentini als Ulla.
Ausgeflipptes Partygirl hoch drei.Einfach super, die Rolle passt echt gut zu Roberta.

Claudia Dilay Hauf als Karin. „Käffchen??“ Was ne Frage XD. Göttlich!!!

Reinhard Brussmann als Bertram, Susanna Panzner als Doris und Tobias Bode als Walter…Das Trio Infernale!! Grandios.

Gerhard Fehn als Heinz Wäscher, sehr lustig. Ich hatte fast Mitleid mit ihm, als er gefeuert wurde.

Wolfgang Trepper als Opa Schlönzke, Verena Plangger als Oma Schlönzke und Heike Schmitz als Mama Schlönzke…wow, was ne Family und was für Stimmen!!! Besonders Heike fand ich echt klasse.

Julian Button als Warmupper…Bis 2Minuten vor Ende seines Auftrittes waren wir sicher…Bis die Frage kam, wer aus Köln kommt, da musste ich einfach jubeln…und dann wollte er, dass wir schunkeln…Aber egal, ich hab gelacht…Er war soooooooo lustig.

Das Emsemble war auch grandios, besonders ist mir Esther Mink aufgefallen.

Diese Show hat es in sich, sie ist super witzig, aber dennoch hat sie Tiefgang.
Hat mir super gefallen, auch wenn ich die Ohrwürmer in der nacht verteufelt hab.

NOCHMAL.
Sofort!!!

Naja, am Samstag geht es erstmal nackte Männer gucken;).

 

Silvester in Tecklenburg oder warum zum Henker geht das nicht in rollig Januar 1, 2012

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 1:17 pm
Tags: , , ,

*Auskotz Modus an*
Das Tecklenburg nicht rollig ist, wussten wir, ich mein, so ein hübsche Kopfsteinpflaster, so ein total unsinniger Weg zur Freilichtbühne…
Wochenlang habe ich telefoniert und Emails geschickt, um ein rolliges Hotel in Tecklenburg zu finden, schlussendlich musste Patrick uns helfen, indem er uns umliegende Orte nannte. Als uns das Hotel sicher war, buchte ich die Karten für SoS. Mit dem Vermerk „Großer E-Rolli“. Ich behaupte einfach, dass der Kerl am Telefon nicht wusste, dass das Kulturhaus ein altes Haus ist, indem der Saal nur über Treppen zu erreichen ist.
Treppen, der Feind eines jeden RolliFahrers…
Nach einige Diskussion „Nein, den kann man nicht tragen.“ ging es dann in den Saal. Melly auf meinen Armen und in einen Stuhl, Stuhl direkt in Schusslinie, im wahrsten Sinne des Wortes.

Warum ist ein Luftkurort wie Tecklenburg zu 95% unrollig?
Wie kann es sein, dass ein Mitarbeiter, an der Hotline, nicht weiß, ob ein Veranstaltungsort rollig ist?
Wieso ignorieren die Tecklenburger, Menschen mit Rollstühlen so konsequent??
*Auskotz Modus aus*

AHHHHH SoS rocken in Silvester.
Ohne Special Guest und mit ordentlich Strom ging es dem Jahreswechsel entgegen.
Viele neue Songs oder alte Songs in neuem Gewand.
Vier alte, neue Fundstücke des Jahres… Tim glaubte sich im Recht, aber der Ball hat mich getroffen und war somit im aus, aba da alle seine Preise, die gleichen waren, war das egal.
Stimmung war anders als sonst, könnte am Publikum gelegen haben, der halbe Chor aus Tecklenburg war da. Naja, die SoSMädels, unsere Mädels und wir…
Patrick und Dragger hatten Spaß mit Konfettikanonen, weil wir sassen ja voll in der Schusslinie…
Gerockt wurde dieses Mal ordentlich und nicht zu knapp, das Publikum musste singen und tanzen.
(Eigentlich müsste ich des Time Warps überdrüssig werden, hab ihn 2011 in fünf Versionen gesehen, inklusive dem Musical, aber es ist immer wieder toll.)

Fazit:
Gern nochmal, aber nicht in Tecklenburg!!

Kommentar Melly: Im Sommer gern auf der Freilichtbühne ;).