A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Das Ende, Fazit vom Praktikum April 14, 2011

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 2:01 pm

Unglaublich aber wahr, die neun!! Wochen Praktikum sind vorüber.
Seit 14.27 Uhr (ja, drei Minuten zu früh..) bin ich nicht mehr Praktikantin im Frida Kahlo Haus in Köln.


Ein letztes Mal hab ich einen Blick in den Innenhof geworfen und den Frühling bewundert.

Einige Bewohner habe ich persöhnlich verabsachiedet, weil es sich grad so ergab.
Alle fanden es schade, dass die Zeit vorbei ist.
Und nicht nur sie.
Ich möchte eigentlich gar nicht zur Schule gehen morgen.
Klar, ich sehe einige Leute wieder, die ich vermiss habe, aber ich werde auch meine Bewohner vermissen.

Für viele war ich eine Abwechslung.
Eine fröhliche dazu.
Ich war immer gut gelaunt zu den Bewohnern, wenn ich grummelig war, mussten das meine Kollegen ertragen ;).

Vor dem Praktikum hatte ich echt Angst.
Ich hatte eine sehe negative Einstellung Wohnheimen gegenüber, gerade weil ich das Assistenz-Modell kenne, aber ich habe meine Meinung zum Teil geändert.
Klar, ein Wohnheim bietet nicht die Entfaltungsmöglichkeiten, die eine eigene Wohnung bietet, aber es geht keiner unter.
Jedem wird Aufmerksamkeit geschenkt und die Pfleger merken direkt, wenn es einem Bewohner nicht gut geht.
Wenn jemand alleine wohnt, dann fällt das vielleicht nicht direkt auf.

Aber in einem Wohnheim gibt es feste Zeiten.
Essenzeiten, wer wann gepfllegt wird oder wann welches Angebot stattfindet.
Solche Zeiten erschweren es einem selbst, etwas konkretes zu planen, weil man sich schon bei zwei Leuten daran erinnern muss, wer wann Therapie hat.
Bei drei Leuten wird es richtig kritisch und etwas in einer größeren Gruppe zu planen ist fast unmöglich.

Aber alles in allem hat es mir sehr gut gefallen und ich habe nachdem ich den Anleiter gewechselt habe, ordentlich was gelernt.
Mit meinem Zeugnis bin ich zufrieden und ich werde eigentlich fast alle vermissen.

Nicht nur ich habe mich bedankt mit Keksen, nein auch ich hab was zum Abschied und als Dank bekommen.

Auf dem Bild ist auch mein Namensschild zu sehen;).
Ich hab es liebgewonnen und habs das ein oder andere Mal in meiner Freizeit vermisst XD.

Diese 9 Wochen haben mir echt viel gegeben!
Ich möchte sie nicht missen.

Advertisements
 

One Response to “Das Ende, Fazit vom Praktikum”

  1. Ann-So Says:

    Ist doch schön, dass dir dein Praktikum doch so gut gefallen hat.

    Allerdings – wow, das waren 9 Wochen 0o


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s