A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

Hairspray 26.09.2010, Deniere September 29, 2010

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 5:11 pm

Zum unglaublichen 10ten Mal ging es in den MusicalDome zu Hairspray.
Mit leiser Wehmut.
Ein letztes Mal würden wir dieses Stück auf der Bühne sehen.
Deniere Time.
Das ist aber auch immer eine Zeit für Geschenke.

Geschenke verteilen geht nur an der SD und so ging es früher als erst geplant zur SD, weil Maren da war.
Bis auf drei Geschenke konnten wir alles verteilen und verabschiedeten uns dann von Maren.

Mit gemischten Gefühlen ging es in den Saal.
Alle Swings und Walk-In Cover waren auch im Saal (wenn man vom Dance-Captain absieht ;)).
Babara hab ich noch gesehen, bevor das Licht ausging und Martins Stimme zum letzten Mal die Ansage machte.
Der hatte mit Amber und Tetje ordentlich Spaß.

In der pause bin ich mehr oder weniger an Carl vorbeigeschlichen.
Man war das voll im MusicalDome.

Edna Turnblad- Uwe Ochsenknecht
Wenn der keinen Spaß hatte, dann weiß ich nicht.
Dem hätte ich gar nicht soviel Humor zugetraut und soviel Improvisationen.
Er hat im Grunde das meißte gemacht.
Gags waren es nicht, aber da einen Schritt mehr getanzt, da eine Runde mehr gelacht und Leon mal öfter geküsst.
Er hat mir zum Abschluss noch einmal gut gefallen.

Tracy Turnblad- Maite Kelly
Ich habe bis zu letzt gehofft, dass sie vielleicht nicht spielt, aber dann hat sie mich wieder total umgehauen.
Ihr Schauspiel wirkte zwar manchmal etwas aufgesetzt, aber ihre Stimme war wieder Klasse.

Wilbur Turnblad- Leon van Leeuwenberg
lustig.
Was auch sonst.
Er hatte ordentlich Spaß mit Uwe.

Link Larkin- Daniel Berini
Wieder eine super Gesangsleistung, hatte zwischendurch das Gefühl, er hätte gern mehr Witze gemacht, als er durfte.

Amber von Tussel- Tineke Ogink
Bis zum Schluss war sie die Böse, bis sie und Nicole dann bei „Niemand stoppt den Beat“ so doll Lachen musste, dass sie aus der Rolle fiel.
Aber stimmlich und schauspielerisch wieder total toll.

Velma von Tussle – Nicole Berendsen
Diese Frau ist der Wahnsinn.
Ich glaube, das beschreibt es am Besten.

Corny Collins – Lars Redlich
Was auch immer DER genommen hat, er hat Jana was davon abgegeben un hat die Bühne gerockt.
Der hat doch Tatsache in die Sektflasche Sekt gefüllt und Nicole ein Gläschen angeboten!.
Die hat vielleicht blöde geguckt.
Er war wieder Klasse.

Penny Pingelton – Jana Stelley
Lars muss ihr etwas von dem was er genommen hat abgeben haben.
Sie war so überdreht und hat als Einzigste Sachen gemacht, die sonst nicht dazu gehören, wie zum Beispiel in die Wäschekiste fallen.
Bei „ich weiß wo ich war“ musste sie so weinen, dass ich mit weinen musste.
Jana gehört definitiv zu denen, die ich gerne wiedersehen möchte.

Motormouth Maybelle- Deborah Woodson
Diese Stimme ist genialst.
Sie bekam nach „ich weiß wo ich war“ Standing Ovations.
Verdient.

Seaweed J Stubbs – Tedros Teclebrhan
Arme Jana, er hat sie ordentlich auf die Folter gespannt bei „so sieht das aus“.
Ist dreimal hoch und wieder runtergegangen.
Und vorher hatte er beschlossen, er kannte seinen Text nicht mehr.
Aber er war genial.

Inez – Denise Obedekah
Wieder eine tolle Leistung.

Alles und jeder weiblich- Sarah Schütz
Brüller.
Einfach nur der Brüller die Frau.

Alles und jeder männlich- Eric Minks
Der Einzigste, den wir in jeder der 10 Shows immer in derselben Rolle hatten (mal von der ein oder anderen Ensemble-Dame abgesehen ;).
Er war wieder super überdreht zum Schluss.

Ensemble:
ICH LIEBE DIESES ENSEMBLE.
Es herrrschte immer eine tolle Stimmung und man konnte merken, wie jeder Spaß an seiner Rolle hatte.
Heller, Ernst, Zowi und Leila stachen bei der Deniere besonders heraus.

Es war eine wundervolle Show, wenn auch mehr Gags hätten sein dürfen.
Hauptsache Ambers und Carls Lachen gelangte bis zu uns nach vorne.
XD.

Die Cast war am Ende vollständig auf der Bühne.
Alles was im Publikum gesessen hatte, war mit auf der Bühne und es wurden Luftballons ins Publikum geworfen.
Ich behalte meinen in Ehre.

Nach der Show wollten wir zur SD.
Ich erwähnte, dass es voll war????
Gerade als ich einen Spruch loslassen wollte a la, hier macht ja keiner Platz, wäre ich fast mit Carl zusammen gestoßen.
Kurz geredet und dann verabschiedet.
An der SD war es voll, aber wir konnten uns gut platzieren.
Stundenlang kam keiner.
Und während wir so warteten und uns über mögliche Aufdrucke für Bodys unterhielten, kam Carl und gesellte sich zu uns.
Irgendwie ham wir beide aber nicht gecheckt, dass er sich absichtlich zu uns gesellt hatte.
Ich klärte ihn dann aber irgendwann auf, weil unserer Gespräch für Uneingeweihte etwas komisch klingen musste.
Kurze Zeit später verabschiedete er sich erneut und zog mit Begleitung (die einen Koffer mit hatte, in den er selbst gepasst hätte) in Richtung Bahnhof davon.

Bis auf Martin kamen auch alle, für die wir noch etwas hatten.
(Lars:
„Weil du ein Tunefish bist, haben wir Heringe für dich.“
„Geile Scheiße!“)

Müde aber glücklich ging es nach Hause.

Nach 10 Mal wurde die Show immer noch nicht langweilig und ich werde sie vermissen.
Vielleicht nicht so sehr wie etwas anderes, aber vermissen werde ich sie bestimmt.
Aber zumindest Heller sehen wir wieder, denn am 16. November geht es zur Grease-Premiere.

Auf das das nächste Stück auch gut wird in Köln, was ich im Moment noch nicht glaube weil mir die Besetzung in DD sympathischer war, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Advertisements
 

4 Responses to “Hairspray 26.09.2010, Deniere”

  1. Ann-So Says:

    Vielen Dank.
    Und 10 x ist doch eine gute Zahl für eine Derniere.

  2. timetotrydefyinggravity Says:

    Ich musste grade sehr über Lars‘ Kommentar lachen. 😀

  3. Silvia Says:

    Hallo..
    Alle waren nicht an der SD : Der Herr Ochsenknecht hat sich wohl heimlich aus dem Staub gemacht. Obwohl er beim Erscheinen aus dem Taxi sagte, er käme am Schluß bestimmt nochmal, er hätte jetzt die Hände voll. Ich mag ihn irgendwie nicht. Martin und vor allem Tetje waren mir in der Edna Rolle viel lieber. .. Leon hatte ihn wohl “ gekitzelt “ , damit er am Deniereabend mal soo aus sich herausging, ich war auch überrascht.
    Martin Berger war am Seiteneingang, da konnte man mit ihm quatschen, man mußte außen an der Bar vorbei, um ihn zu treffen.
    Ansonsten hatte ich kleine Pläuschchen mit sooovielen Stars, wie vorher nie. Besonders endlich Tetje zu treffen, Jana und Daborah, ach Amber Schoops, die war lustig. Ach ALLE waren toll!!! In der Show und auch danach!! Hast du gesehen, wie viel an Dekoklamotten Maites Mann rausgeschleppt hat???

    Ich schau mir mein Filmchen gleich nochmal an!!!
    findet man bei Facebook..( .hab Deborah verlinkt )
    schade , das es vorbei ist, und danke für den schönen Blogeintrag


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s