A blog that goes like this

Ich blogge jetzt auch mal

17.Ein Musical, das du empfohlen bekommen hast? September 30, 2010

Filed under: Aktionen — haikoelschen @ 5:33 pm

Ich habe soviele empfohlen bekommen.
Gelohnt haben sich eigentlich alle.
besonders bedanken möchte ich mich bei Maren für ihre empfehlung von Chess und JCS in Essen.
Tolle Stücke, tolles Theater und überhaupt toll.

 

Hairspray 26.09.2010, Deniere September 29, 2010

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 5:11 pm

Zum unglaublichen 10ten Mal ging es in den MusicalDome zu Hairspray.
Mit leiser Wehmut.
Ein letztes Mal würden wir dieses Stück auf der Bühne sehen.
Deniere Time.
Das ist aber auch immer eine Zeit für Geschenke.

Geschenke verteilen geht nur an der SD und so ging es früher als erst geplant zur SD, weil Maren da war.
Bis auf drei Geschenke konnten wir alles verteilen und verabschiedeten uns dann von Maren.

Mit gemischten Gefühlen ging es in den Saal.
Alle Swings und Walk-In Cover waren auch im Saal (wenn man vom Dance-Captain absieht ;)).
Babara hab ich noch gesehen, bevor das Licht ausging und Martins Stimme zum letzten Mal die Ansage machte.
Der hatte mit Amber und Tetje ordentlich Spaß.

In der pause bin ich mehr oder weniger an Carl vorbeigeschlichen.
Man war das voll im MusicalDome.

Edna Turnblad- Uwe Ochsenknecht
Wenn der keinen Spaß hatte, dann weiß ich nicht.
Dem hätte ich gar nicht soviel Humor zugetraut und soviel Improvisationen.
Er hat im Grunde das meißte gemacht.
Gags waren es nicht, aber da einen Schritt mehr getanzt, da eine Runde mehr gelacht und Leon mal öfter geküsst.
Er hat mir zum Abschluss noch einmal gut gefallen.

Tracy Turnblad- Maite Kelly
Ich habe bis zu letzt gehofft, dass sie vielleicht nicht spielt, aber dann hat sie mich wieder total umgehauen.
Ihr Schauspiel wirkte zwar manchmal etwas aufgesetzt, aber ihre Stimme war wieder Klasse.

Wilbur Turnblad- Leon van Leeuwenberg
lustig.
Was auch sonst.
Er hatte ordentlich Spaß mit Uwe.

Link Larkin- Daniel Berini
Wieder eine super Gesangsleistung, hatte zwischendurch das Gefühl, er hätte gern mehr Witze gemacht, als er durfte.

Amber von Tussel- Tineke Ogink
Bis zum Schluss war sie die Böse, bis sie und Nicole dann bei „Niemand stoppt den Beat“ so doll Lachen musste, dass sie aus der Rolle fiel.
Aber stimmlich und schauspielerisch wieder total toll.

Velma von Tussle – Nicole Berendsen
Diese Frau ist der Wahnsinn.
Ich glaube, das beschreibt es am Besten.

Corny Collins – Lars Redlich
Was auch immer DER genommen hat, er hat Jana was davon abgegeben un hat die Bühne gerockt.
Der hat doch Tatsache in die Sektflasche Sekt gefüllt und Nicole ein Gläschen angeboten!.
Die hat vielleicht blöde geguckt.
Er war wieder Klasse.

Penny Pingelton – Jana Stelley
Lars muss ihr etwas von dem was er genommen hat abgeben haben.
Sie war so überdreht und hat als Einzigste Sachen gemacht, die sonst nicht dazu gehören, wie zum Beispiel in die Wäschekiste fallen.
Bei „ich weiß wo ich war“ musste sie so weinen, dass ich mit weinen musste.
Jana gehört definitiv zu denen, die ich gerne wiedersehen möchte.

Motormouth Maybelle- Deborah Woodson
Diese Stimme ist genialst.
Sie bekam nach „ich weiß wo ich war“ Standing Ovations.
Verdient.

Seaweed J Stubbs – Tedros Teclebrhan
Arme Jana, er hat sie ordentlich auf die Folter gespannt bei „so sieht das aus“.
Ist dreimal hoch und wieder runtergegangen.
Und vorher hatte er beschlossen, er kannte seinen Text nicht mehr.
Aber er war genial.

Inez – Denise Obedekah
Wieder eine tolle Leistung.

Alles und jeder weiblich- Sarah Schütz
Brüller.
Einfach nur der Brüller die Frau.

Alles und jeder männlich- Eric Minks
Der Einzigste, den wir in jeder der 10 Shows immer in derselben Rolle hatten (mal von der ein oder anderen Ensemble-Dame abgesehen ;).
Er war wieder super überdreht zum Schluss.

Ensemble:
ICH LIEBE DIESES ENSEMBLE.
Es herrrschte immer eine tolle Stimmung und man konnte merken, wie jeder Spaß an seiner Rolle hatte.
Heller, Ernst, Zowi und Leila stachen bei der Deniere besonders heraus.

Es war eine wundervolle Show, wenn auch mehr Gags hätten sein dürfen.
Hauptsache Ambers und Carls Lachen gelangte bis zu uns nach vorne.
XD.

Die Cast war am Ende vollständig auf der Bühne.
Alles was im Publikum gesessen hatte, war mit auf der Bühne und es wurden Luftballons ins Publikum geworfen.
Ich behalte meinen in Ehre.

Nach der Show wollten wir zur SD.
Ich erwähnte, dass es voll war????
Gerade als ich einen Spruch loslassen wollte a la, hier macht ja keiner Platz, wäre ich fast mit Carl zusammen gestoßen.
Kurz geredet und dann verabschiedet.
An der SD war es voll, aber wir konnten uns gut platzieren.
Stundenlang kam keiner.
Und während wir so warteten und uns über mögliche Aufdrucke für Bodys unterhielten, kam Carl und gesellte sich zu uns.
Irgendwie ham wir beide aber nicht gecheckt, dass er sich absichtlich zu uns gesellt hatte.
Ich klärte ihn dann aber irgendwann auf, weil unserer Gespräch für Uneingeweihte etwas komisch klingen musste.
Kurze Zeit später verabschiedete er sich erneut und zog mit Begleitung (die einen Koffer mit hatte, in den er selbst gepasst hätte) in Richtung Bahnhof davon.

Bis auf Martin kamen auch alle, für die wir noch etwas hatten.
(Lars:
„Weil du ein Tunefish bist, haben wir Heringe für dich.“
„Geile Scheiße!“)

Müde aber glücklich ging es nach Hause.

Nach 10 Mal wurde die Show immer noch nicht langweilig und ich werde sie vermissen.
Vielleicht nicht so sehr wie etwas anderes, aber vermissen werde ich sie bestimmt.
Aber zumindest Heller sehen wir wieder, denn am 16. November geht es zur Grease-Premiere.

Auf das das nächste Stück auch gut wird in Köln, was ich im Moment noch nicht glaube weil mir die Besetzung in DD sympathischer war, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

16.Das erste Musical, das du gesehen hast?

Filed under: Aktionen — haikoelschen @ 4:28 pm

1.10.2005 Tanz der Vampire in Hamburg.
Habe ich damals zum 18ten bekommen und ich war hin und weg.
Heute noch gucke ich mir gern die Besetzungsliste an, den heute kann ich viel mehr damit anfangen als vor 5 Jahren.

 

15.Welches Musical sollte unbedingt noch verfilmt werden? September 28, 2010

Filed under: Aktionen — haikoelschen @ 3:56 pm

Wicked.
Ich hätte da einige Besetzungsvorschläge XD.
Im ernst, Wicked wäre verfilmt bestimmt sehr sehenswert, weil man einiges, was im Musical schon toll ist noch toller machen könnte.
„Frei und schwerelos“ zum Beispiel.
Aber vielleicht bliebt es ein Traum.

 

14.Welches Musical auf deiner To-See-Liste steht auf Platz 1? September 27, 2010

Filed under: Aktionen — haikoelschen @ 6:17 pm

Sister Act!
Ich glaube, mehr muss ich nicht sagen ;).

 

Nachtrag zu Tag 13

Filed under: Aktionen — haikoelschen @ 6:15 pm

Nachdem ich gestern „Ich weiß wo ich war“ gehört habe, musste ich heulen.
könnte auch an einer ziemlich aufgelösten Jana gelegen haben ;).

 

Die stolze Patentante September 26, 2010

Filed under: Gebrabbel — haikoelschen @ 9:28 am

So, damit ihr nicht glaubt, ich würde mich nur mit Musicals beschäftigen Mal was aus meinem leben.
Am Montag den 20.09.10 bin ich Patentante geworden.
Lucas Alexander kam um 10.44Uhr mit 50cm und 2960g zur Welt.
Er ist das Kind meiner Cousine.

Patenkind

Patentante+ Patenkind

 

13.Was war die traurigste Szene, die du je gesehen hast? Und musstest vielleicht auch ein paar Tränchen verdrücken?

Filed under: Aktionen — haikoelschen @ 8:17 am

Wieder etwas einfaches.
„Wie ich bin“ aus Wicked ist definitiv eines der Lieder, wo ich immer ein paar Tränchen verdrücken muss.
„Der Schleier fällt“ aus Elisabeth ist auch eins der Heul-attaken-Lieder, ebenso wie „Wenn ich dein Spiegel wär“.
Ich bin sowieso ein sentimentaler Mensch, immerhin gibt es Film, wo ich durchheule, weil ich weiß, wie traurig das Ende ist.
Aber Die Darsteller auf der Bühne müssen mich auch berühren mit ihrem Gesang.
Und die drei genannten Lieder sind potenziel gut dafür.

Aber Letztes Jahr am 13.09.09 und dieses Jahr am 31.07.10 und bestimmt auch heute Abend musste ich nach dem Stück ein paar Tränchen verdrücken.
Denieren sind immer etwas trauriges.
Etwas Gutes geht zu Ende und man wird traurig, weil man das Stück SO nie wieder sehen wird.

 

Wicked 25.09.10 , Nachmittag September 25, 2010

Filed under: Berichte — haikoelschen @ 8:23 pm

Wicked 25.09.10 , Nachmittag
(ohman schon zum sechsten Mal)

Spontan ist toll.
Heute hat es sich wieder einmal gelohnt spontan zu sein.
Und Glück muss Frau auch noch haben ;).

Um kurz vor halb eins erreichten wir Oberhausen.
Carl war mit dem Rad unterwegs und so lieferten wir uns ein kleines Rennen, wovon er zum Glück nix mitbekam.

An der SD erfuhren wir, dass er nur kurz da gewesen war un wiederkommen würde.
Fein.
Nach und nach trudelten die Darsteller ein.
Jetzt haben wir auch nette Autogramme von Ben.

Vor der Show ging es noch Mal kurz ins CentrO.
Das war schlimmer als Karneval in Köln.

Aber mit dem Gedanken, wir haben Glück gehabt, ging es in die Show.

Vorweg, meine bisher beste Wicked-Show.

Vorweg Teil2:
Es gibt eine lustige neue Ansage…………..
Es wird kurz die Geschichte des Zauberers von Oz erzählt.
Davon wusste aber wohl keiner was, der Lichttechniker muss da oben gesessen haben und wusste von nix.
Die Durchsage verursachte reichlich Verwirrung bei Öfters-Gehern.

Doch nun zu dem, was ihr alle lesen wollt, der Besetzung und meine Kommentare dazu ;).

Glinda- Valerie Link
Diese Frau ist der Wahnsinn.
Ich war ja so was von hin und weg.
Sie war echt klasse.
Sowohl als aufgedrehte, als auch als ruhige Glinda.
Genialst.

Fiyero- Carl Van Wegberg
Ein klitzekleinesbisschen überdreht beim „Tanz durch die Welt“ (mehr Infos unter Pannen ;)).
Aber wieder genialst.
Das er spielen sollte, wusste ich erst gut sechs Stunden vor der Show.
Ich war begeistert und er hat mich nicht enttäuscht.
Ich liebe seine Stimme und sein Minenspiel.
Und tanzen kann er auch noch ;).
Er war wieder fantastisch.

Madame Akaber- Helena Blöcker
Sie hat mir noch besser gefallen als vor drei Wochen.
Sie passt einfach gut in die Rolle.

Der Zauberer von Oz- Carlo Lauber
Der ein oder andere Ton hätte besser komen können, aber er war nicht schlecht.
Trotzdem freue ich mich auf Petter ;).

Nessarose- Janine Tippl
Auf sie haben wir ein Abo.
Macht nichts, ich finde sie immer wieder toll.

Dr. Dillamonth- Thomas Wißmann
Ja, beim Prolog hab ich ihn auch gesehn, schön, wenn man so angespielt wird ;):
Ich finde es lustig in allen Szenen zu suchen.
Und ich mag ihn als Ziege.

Moq- Ben Darmanin
Die Überraschung des Nachmittags.
Er hat Töne getroffen.
Sein Schauspiel fand ich ja zuletzt schon besser.
Mit der Sprache kam auch das.
Er hat Fortschritte gemacht und es ist für mich nicht mehr unglaublich quälend ihm zuzuhören.

Wer sich bis jetzt durchgequält hat, fragt sich, wo zum Henker den Elhpie ist.
Das Beste zum Schluss ;).

Pannen:
Valerie hatte heute das FallenlassGen.
Erst schmeißt sie sich den Spiegel bei „Was fühle ich in mir“ ins Gesicht und auf den Boden, dann wirft sie den Zauberstab bei „Heißgeliebt“ gegen die Kulisse.
Den aufzuheben war auch nicht ganz so einfach.
Carl war bei „Tanz durch die Welt“ ein bisschen überschwänglich und ist gegen Valerie geknallt, hat sie fast umgerissen.
Hat beiden ein fettes Grinsen ins Gesicht gezaubert.
Um Carl hatte ich in der Lianen-Szene Angst, habe ich aber immer um jeden Fiyero.
Carl ist auch etwas weit geflogen und hat die Flinte erstmal auf den Boden geschlagen.

Die Show hat einen unglaublichen Spaß gemacht und es war richtig toll dabei zu sein.
Es hat einfach alles gestimmt.

Nach der Show hab ich noch ein schönes Foto mit Sabrina gemacht, das bekomme ich aber erst die Tage, das ist noch auf dem weg nach Nürnberg ;).
Wundervoller Nachmittag und ich freue mich auf den Besuch im Oktober.
Doch erst einmal heißt es morgen Abschied nehmen von Hairspray.
Zum Glück gehen Melly und ich nicht alleine.
Zumindest ein bekanntes Gesicht wird morgen da sein.
Carl ;).
Und hoffentlich Maren.
Die kommt sowieso, aber mit ihr in der Show wäre noch schöner ;).

So und nun komme ich zum Schluss.

Elphaba- Sabrina Weckerlin
Ich habe eine neue Lieblingselphaba.
Ich verzeihe ihr auch den einen leicht verhauenen Ton am Ende von Akt 1.
Sie ist eine völlig andere Elphie.
Eine sehr junge im ersten Akt, die erst im zweiten Akt erwachsen wird und dann doch noch wie ein verliebter Teeny sein kann.
Ich wusste gar nicht, dass man die rolle auch so auslegen kann.
Sabrina hat mir einfach super gefallen.
Gerade weil sie so anders ist.
Ich liebe ihre Stimme ja sowieso, aber das war einfach toll.
„Gutes tun“ war einfach eines meiner Highlights.
Aber das absolute Highlight war „Solange ich dich hab“.
Ihr Schlusssatz „Ich fühle mich irgendwie wicked“ war einfach, keine Ahnung toll gesprochen und geschauspielert.
Mir fehlen eigentlich die Worte so begeistert bin ich.

 

Wicked

Filed under: Gebrabbel — haikoelschen @ 8:26 am

Heute geht es zum sechsten Mal zu Wicked.

Spontan.

Sabrina spielt Elphie und die Überraschung des Tages Carl spielt Fiyero.

Bis heute Abend bin ich also im Lande Oz.